13.11.13 09:13 Uhr
 12.845
 

3D-Kennzeichen aus Plastik jetzt auch in Deutschland zugelassen und erhältlich

In Deutschland gibt es eine bedeutende Neuerung, was die Kennzeichen an Fahrzeugen betrifft.

Diese sind jetzt auch aus Plastik und mit erhabenen Buchstaben, also in 3D-Optik, zugelassen und auch schon erhältlich.

Gegenüber Schildern aus Metall haben sie den Vorteil, dass man sie problemlos auch an gebogenen Stellen anbringen kann.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, 3D, Plastik, Kennzeichen, Nummernschild
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2013 09:36 Uhr von brycer
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Mich würde aber auch die Haltbarkeit interessieren.
Wenn Plastik ständig Wind und Wetter (Sonne, Regen, Kälte Hitze) ausgesetzt ist, dann wird es teilweise sehr schnell sehr spröde. Wenn es dann noch an gebogener Stelle unter ständiger Spannung steht... ;-)
Nicht jeder hat alle zwei Jahre ein neues Auto oder Kennzeichen!
Kommentar ansehen
13.11.2013 09:39 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Zudem dürfte sich bei den Kanten der Dreck schneller festsetzen,als bei den Hochprägungen der Blechschilder.

Wenn die mal etwas wirklich Sinnvolles einführen wollen, sollten dioe Standardmässig die H-Kennzeichen auf den alten DIN-Schildern prägen, damit Oldies nicht mit dem blauen Euro-Balken verunstaltet werden.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
13.11.2013 10:31 Uhr von turmfalke
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2013 10:42 Uhr von maxyking
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ turmfalke

" Benzin und das besteht zu 5% aus Erdöl! " wo genau nimmst du deine Infos her und wo kommt der Rest her ?
Kommentar ansehen
13.11.2013 10:48 Uhr von wurststulle
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Turmfalke: Was sind denn die andern 95% im Benzin?
Kommentar ansehen
13.11.2013 11:09 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Die anderen 95% im Benzin sind wahrscheinlich Wasser. Daher kommt auch der Ausdruck "der Motor säuft ab".
Kommentar ansehen
13.11.2013 11:09 Uhr von Perisecor
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@ turmfalke

Der Großteil deines Computers/Laptops/Smartphones besteht aus Plastik. Du solltest es besser weg legen und nicht mehr ins Internet gehen.
Kommentar ansehen
13.11.2013 13:16 Uhr von aminosaeure
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ brycer.

Es besteht schon so viel am Auto aus Kunststoff, da macht das Kennzeichen auch nicht viel aus, die Haltbarkeit ist in jedem Fall gegeben...
Kommentar ansehen
13.11.2013 13:44 Uhr von brycer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@aminosaeure:
Aber du weißt schon dass Kunststoff nicht gleich Kunststoff ist?
Kommentar ansehen
13.11.2013 15:56 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt auch andere Polymere als PE, PVC und die üblichen Handelsklassen. V.a. Epoxidharze sind eigentlich nicht in einem Menschenalter kaputtbar.

Eventuell ist das sogar noch ein Faserverbund, dann dürfte das sogar noch halten wenn man mit 200 gegen eine Wand fährt.
Kommentar ansehen
13.11.2013 16:36 Uhr von Hirnfurz
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Begründung finde ich ja eigenartig... Kann man Metall in Deutschland jetzt nicht mehr biegen, wenn man sie an gebogenen Stellen anbringen möchte?
Kommentar ansehen
13.11.2013 17:44 Uhr von Daffney
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dann schmeißt mal alle eure 3D-Drucker an :-)
Kommentar ansehen
13.11.2013 18:45 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Find die nicht mal so doof, sieht moderner aus und im Ausland gibts die auch schon, hab ich schon welche gesehen und da scheint es ja zu funktionieren ;)

Am besten wäre es digital das man sein Nummernschild einfach ändern kann^^
Kommentar ansehen
13.11.2013 21:33 Uhr von mbam
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die neuen 3D-Kennzeichen bestehen aus Hochleistungskunststoffen die Automobilqualitätsstandards für den Aussenbereich entsprechen. Daher besteht kein Grund zur Sorge bezüglich der Haltbarkeeit
Kommentar ansehen
13.11.2013 21:40 Uhr von mbam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Plastikmüll ist Verpackungsmüll. Wir reden hier über Hochleistungskunststoffe, die eben gerade nicht weggeworfen werden. Zudem besteht ein modernes Auto inzwischen zu mehr als 35% aus Kunststoffen.
Und putzen kann man das neue Kennzeichen eben viel besser, weil Lettern und Rand vollschwarz durchgefärbt und nicht mehr abriebempfindlich sind.
Kommentar ansehen
13.11.2013 22:21 Uhr von Paladin_Lvl1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erhabene Buchstaben, das ist aber ganz schön mies für die Aerodynamik.

Ergänzung: für diejenigen, die gerne öfter wechseln:
http://plate-flipper.com/

[ nachträglich editiert von Paladin_Lvl1 ]
Kommentar ansehen
13.11.2013 22:30 Uhr von Subsidycode
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo kann man die den bestellen, hat da jemand einen Link?
Kommentar ansehen
14.11.2013 10:04 Uhr von kurt_andersohn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sind die alten Schilder nicht in 3D :-)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?