13.11.13 08:35 Uhr
 2.998
 

Fund: Evolutionskette der Katze nun geschlossen

In einem Gebiet zwischen China und Pakistan haben Forscher das Fossil einer alten Großkatze entdeckt, welche den fehlenden Teil der Evolution von Katzen schließt.

Der Fund wurde bereits im Jahr 2010 in Tibet gemacht. Nun wurde ein Bericht darüber im "Proceedings of the Royal Society B" veröffentlicht. Getauft wurde der Fund auf den lateinischen Namen "Panthera blytheae".

Das Alter des Schädel-Fossils wird auf vier bis sechs Millionen Jahre geschätzt. Entdeckt wurde das Fossil durch Paläontologe Jack Tseng und einen Kollegen.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Katze, Evolution, Fossil
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2013 10:19 Uhr von maxyking
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Alles Lüge das Teil hat Gott da vergraben um euren Glauben zu testen oder der Teufel wer weiß oder die Hure Babilons : D
Evolution ist auf jedenfalls ausgeschlossen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?