13.11.13 08:28 Uhr
 2.059
 

Starbucks: Milliarden an Schadensersatz für "Kraft Foods"

Eigentlich hatte "Kraft Foods" jahrelang unter Lizenz Kaffee für die Kette Starbucks produziert, doch Starbucks kündigte die Verträge aufgrund angeblicher Vertragsverletzungen durch "Kraft Foods".

Eine Gruppe von Schlichtern hat jetzt ausgehandelt, dass Starbucks 2,1 Milliarden Euro Schadenersatz an Mondelez (zuvor: "Kraft Foods") bezahlen muss.

Der Grund für die Kündigung soll ein angebliches Missmanagement durch "Kraft Foods" gewesen sein.