13.11.13 07:48 Uhr
 1.021
 

Rekord gebrochen: Bild von Francis Bacon ist jetzt das teuerste Gemälde der Welt

Bei einer Auktion des Auktionshauses Christie´s wurde am gestrigen Dienstagabend ein neuer Weltrekord aufgestellt.

Das Triptychon "Three Studies of Lucian Freud" von Francis Bacon wurde nach sechs Minuten heftigen Bietens für 142 Millionen Dollar versteigert.

Damit löst das 1969 geschaffene Kunstwerk Edvard Munchs "Der Schrei” als teuerstes Gemälde ab. Dieses wurde letztes Jahr für 120 Millionen Dollar verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Rekord, Gemälde, Christie´s, Francis Bacon
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2013 09:17 Uhr von Hallominator
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ tsunami13
Keine Sorge, das tut keiner! Das Geld wird für alle 3 Bilder ausgegeben, das wurde in der News falsch wiedergegeben. Es geht um das gesamte Kunstwerk, welches aus 3 Bildern besteht, wie man im Foto auch sehen kann.
Kommentar ansehen
13.11.2013 09:40 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hallominator - genau.
Deshalb nennt man solch ein Werk ja auch "Triptychon".
Francis Bacon Werke sind halt gefragt, wie auch folgende Liste seiner zehn teuersten Werke zeigt:
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
13.11.2013 11:13 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hab ich gemalt und ist nur 10 euro wert ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?