13.11.13 06:34 Uhr
 185
 

Ubisoft hat mit Verlusten zu kämpfen

Ubisoft gab nun die ersten Zahlen des diesjährigen Halbjahres bekannt. Im Vergleich zum Vorjahr haben sie einen operativen Verlust von 98 Millionen Dollar hinzunehmen.

Als Grund werden die Streichung verschiedener Projekte und höhere Entwicklungskosten angegeben.

Jedoch liegt Ubisofts Hoffnung auch in den Next-Gen-Konsolen, denn Ubisoft-CEO Yves Guillemot sagte: "Die PS4 und Xbox One werden in einigen Tagen veröffentlicht und neue Zugkraft für die gesamte Industrie bringen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Ubisoft, Halbjahr
Quelle: www.playm.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?