12.11.13 21:46 Uhr
 367
 

Chinesische Internetkonzerne attackieren Facebook, Google und Co.

Kürzlich traf sich die Elite der Handyhersteller und Online-Unternehmen auf der alljährlichen Global Mobile Internet Conference in San Francisco. Die US-dominierte Veranstaltung bekam nun erstmals in größeren Scharen Besuch von Chinesen wie etwa dem 100-Milliarden-Dollar-Unternehmen Tencent.

Chinas Internetkonzerne sind im Reich der Mitte (600 Millionen Internet-Nutzer) nahezu konkurrenzlos und haben dadurch viel Geld erwirtschaftet und investieren dies nun in ausländische Märkte und haben im Silicon Valley Beobachterteams und kaufen Online-Unternehmen bzw. Start-Ups ein.

Eines ist sicher, die Zeiten, in denen Facebook, Google und Co. die Weltmärkte nahezu konkurrenzlos beherrschten, gehen dank der Internationalisierungsstrategie der kapitalstarken chinesischen Konkurrenz langsam zu Ende.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Google, Google+
Quelle: www.manager-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 21:52 Uhr von brycer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was wird der nächste Punkt sein an dem wir ankommen?
Richtig! Die chinesischen Internetkonzerne übernehmen fast konkurrenzlos das Ruder.
Ob das allerdings ein Gewinn für uns ist, ist schon sehr zweifelhaft. ;-P
Kommentar ansehen
12.11.2013 23:33 Uhr von thenegame
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch weil die unsere Unternehmen dann mit genügend Geld vollpumpen werden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?