12.11.13 20:08 Uhr
 421
 

Österreich: Paar soll Stieftochter und Pflegetochter sexuell missbraucht haben

Vor dem Landgericht in Feldkirch mussten sich ein heute 43-Jähriger und seine 33-jährige Partnerin wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs verantworten. Der Mann sowie seine Partnerin wurden, weil sie Jugendliche sexuell missbraucht haben sollen, vom Gericht verurteilt.

Das Gericht verhängte über den 43-Jährigen eine Haftstrafe von drei Jahren - davon ein Jahr unbedingt. Die Partnerin des Mannes bekam zehn Monate auf Bewährung.

Die Angeklagten sollen zwischen September 2010 und Februar 2013 die Stieftochter, eine Pflegetochter der Partnerin sowie zwei Schwestern der Pflegetochter missbraucht haben. Mit der 14-jährigen Pflegetochter soll es sogar zum Geschlechtsverkehr gekommen sein. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Paar, Stieftochter
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 20:13 Uhr von magnificus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
7
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:14 Uhr von Miietzii
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Was bezweckt man damit den ganzen Tag so einen Müll einzuliefern? Normal ist das nicht.

[ nachträglich editiert von Miietzii ]
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:58 Uhr von chaoskraehe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Die 33-jährige Partnerin von dem Mann"

liest denn hier keiner gegen?
Kommentar ansehen
13.11.2013 06:30 Uhr von langweiler48
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Chaoskraehe .....

Die die da dagegenlesen koennens vielleicht nicht besser. Ausserdem ist da das neuere Deutsch, auch genannt tuerkdeutsch.
Kommentar ansehen
13.11.2013 09:40 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nun braucht man einen anderen "Produkt"
Sonst stirbt MADE IN GERMANY aus..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?