12.11.13 19:38 Uhr
 212
 

138.000 Betriebe wegen Hygienemängeln beanstandet

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat in diesem Jahr etwa 538.000 Betriebe untersucht und bei 138.000 davon Hygienemängel gefunden.

Am meisten wurden Betriebe aus der Gastronomie beanstandet.

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch fordert unterdessen, dass die Untersuchungen der Betriebe veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mangel, Hygiene, Imbiss
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 20:54 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da kenne ich eins wo ich beschäftigt war habe dann angefangen die IFS durch zusetzen und wurde prompt trotz Festanstellung gefeuert .
Die stellen sogar Produkte zur Produktion von Babynahrung her und Energieriegel für Sportler.
Aber naja bin da raus und gut die machen noch immer so weiter und ist sogar schlimmer geworden da sich einfach niemand drum schert dort man hat einfach Angst vor den Jungen leuten .
Kommentar ansehen
14.11.2013 00:28 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur veröffentlichen sondern idealerweise noch mit Aushängen wie hier: http://www.nyc.gov/...
Zumindest in der Gastronomie würde das die größten Sauereien verhindern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?