12.11.13 19:03 Uhr
 193
 

Österreich: Pfarrer steht unter Verdacht, einen Jugendlichen vergewaltigt zu haben

Einem 47-jährigen Theologen wird seit Montag in Wiener Neustadt der Prozess gemacht. Dem Mann wird unter anderem vorgeworfen, einen Jugendlichen vergewaltigt zu haben.

Vergewaltigung, geschlechtliche Nötigung, sexueller Missbrauch einer willensunfähigen Person, Nötigung, Stalking und Körperverletzung, so die Anklagepunkte der Staatsanwaltschaft gegenüber dem Mann.

Der Pfarrer soll den heute 22-Jährigen mit Tabletten gefügig gemacht haben, nachdem dieser den Pfarrer zurückgewiesen haben soll. Bei den Tabletten handelte es sich angeblich um sogenannte "Date-Rape-Drogen", nach dessen Einnahme man sich an Details nicht erinnern kann. Ein Urteil wird erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Verdacht, Pfarrer
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 19:15 Uhr von magnificus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
5
Kommentar ansehen
13.11.2013 06:42 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Urteil wird erwartet.

Haberal Mist wird´s geben.

An deutschen Gerichten wird immer ein Urteil gesprochen. Anders wie in der Tuerkei. Auch die Einstellung eines .Verfahrens ist ein Urteil.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?