12.11.13 17:42 Uhr
 5.962
 

Dortmund: 18-Jähriger trug "Adolf"-Namensschild - Festnahme wegen Hitlergruß

Ein 18 Jahre alter Mann ist Montagnachmittag am Dortmunder Hauptbahnhof vorübergehend festgenommen worden.

Der junge Mann trug ein selbst gebasteltes Namensschild, das die Aufschrift "Adolf" trug und verwendete zudem den "Hitlergruß".

Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Festnahme, Adolf Hitler
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 17:50 Uhr von Saftkopp
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
Schrecklich was in einem zivilisierten Land so passiert.
Kommentar ansehen
12.11.2013 17:54 Uhr von Perisecor
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Er wurde nicht wegen des Namensschildes festgenommen, sondern weil er den sogenannten "Hitlergruß" gezeigt hat.

Die News ist damit also völlig falsch wiedergegeben - inkl. Überschrift.
Kommentar ansehen
12.11.2013 17:59 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Hmmm... harte Zeiten für alle, die tatsächlich den Vornamen Adolf tragen... und zu allem Überfluss dienstlich auch noch ein Namensschildchen tragen müssen... oder wird dann da der Vorname "ausnahmsweise" weggelassen ?? Schreit ja förmlich nach einer Diskriminierungsklage...
Ironie off !!
Kommentar ansehen
12.11.2013 18:09 Uhr von rolling_a
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Seid ihr eigentlich wirklich so blöde oder versteht ihr das absichtlich falsch? Sogar Perisecor hats gecheckt.

[ nachträglich editiert von rolling_a ]
Kommentar ansehen
12.11.2013 18:12 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Man liest halt nur das was man lesen will.
Und was Perisecor betrifft, der checkt hier weit mehr als manch anderer...
Kommentar ansehen
12.11.2013 18:59 Uhr von Phiono
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, ich habe mir die Quelle durchgelesen und der Gruß wurde einmal in diesem Satz erwähnt:
"Neben dem Hitlergruß hatte der Unbelehrbare ein Namensschild mit der Aufschrift „Adolf“ gebastelt und an seine Jacke geheftet." Der Rest dreht sich ums Schild. Wo die ganzen Schlußfolgerungen aus dieser kurzen News gezogen werden ist mir schleierhaft... Wenn Ihr schon bewertet, dann doch bitte auf Grundlagen...
Zu News selber: Einliefern und 48 Stunden unter Beobachtung stellen, da werden sicher shizophrene Neigungen festzustellen sein...
lG
Phiono
Kommentar ansehen
12.11.2013 19:09 Uhr von chicksterminator
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Ey ich hasse diesen Staat... Tolle Meinungsfreiheit haben wir hier. Und weder der Name is verboten, noch is der Hitlergruß eigentlich sein patentierter Gruß. Oder hab ich was verpasst.

Hitler hat Hakenkreuz und Hitlergruß nur "geklaut"

und solange man keine Ausländer verhetzt oder ermordet sollte man das als Scherz betrachten..
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:01 Uhr von AlexW2666
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wie dämlich ist dieser staat eigentlich? nur wegen diesem gruß einen jungen mann der "volksverhetzung" zu beschuldigen ist schwachsinn hoch 3....

sollten sich lieber mal um die kümmern, die wirklich hier in diesem lande nur scheiße bauen.
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:03 Uhr von Phillsen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hahaha, Depp.
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:22 Uhr von hustler79
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wenn der staat mal so gegen die ausländischen intensivtäter vorgehen würde, dann wären nicht soviele von den yuffis hier
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:28 Uhr von BWas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Immer will sich einer profilieren!
Auf NAZIS zu hauen ist immer populär, auch wenn es gar keine sind. Bleibt die Unschuldsvermutung
Kommentar ansehen
12.11.2013 21:25 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja am 11.11 macht man eben mal ein "Späßle" allerdings sollte man mit 18 wissen das sowas hier nicht gern gesehen ist und entsprechend geahndet wird, selbst schuld.
Kommentar ansehen
12.11.2013 21:44 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Versteh ich auch nicht der hieß bestimmt mit Vornamen Adolf (was ja nicht verboten ist) und hat bestimmt mit der rechten Hand den Wasserstand angezeigt oder einen Freund gegrüßt.
Kommentar ansehen
12.11.2013 23:20 Uhr von muhukuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
El-Diablo nicht der klügste oder?
Kommentar ansehen
12.11.2013 23:54 Uhr von Hallominator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja... Wer kennt den Bellamy salute? :)

Zur geschichtlichen Berichterstattung ist der Hitlergruß übrigens erlaubt.
Kommentar ansehen
13.11.2013 07:44 Uhr von lasko5
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds ja auch schlimm was im 3ten reich passiert ist.aber wegen nem hitlergruß verhaftet werden geht zu weit finde ich.soweit ist es mit der meinungsfreiheit.wenn man sich für die damaligen taten nicht schämt und tränen in den augen hat ist man n nazi.was fürn mist.ich schäm mich nicht dafür.ich war nicht dabei,ich hab nichts getan.
schließlich gabs da auch gutes.wenn man vergleicht wie sich der staat damals um die familie gesorgt hat mit dem wie der staat die familie heute im stich lässt.bevor dämliche kommis kommen,ich bin kein nazi.ich sehe die ganze sache nur nüchtern.
Kommentar ansehen
13.11.2013 08:13 Uhr von Mingo82
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke mit einem Adolf Namensschild durch die Gegend laufen und dabei mit einem Gruß um sich zu werfen, der auch vom Massenmörder-Vetter verwendet wurde ist schon mehr als bedenklich und gehört bestraft. Und wenn nicht für eine Straftat dann halt fürs blöd sein.
Kommentar ansehen
13.11.2013 10:37 Uhr von Liberal72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2013 11:55 Uhr von Mr.Krabbe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da der Hitler schon lang nicht mehr unter uns weilt kann man ihn auch nicht mehr Grüßen schafft doch endlich diese scheiße mit dem "Hitlergruß" ab man kann es ja nicht mehr aushalten.
Kommentar ansehen
13.11.2013 16:42 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, das ist halt so, wenn eine indirekte Diktatur vorherrscht, die Meinungsfreiheit wird gestrichen!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?