12.11.13 16:22 Uhr
 133
 

Keine Große Koalition? - SPD-Vorstandsmitglied sieht Verhandlungen "ergebnisoffen"

Das SPD-Vorstandsmitglied Ralf Stegner hat die eigentlich schon als sicher geltende rot-schwarze Koalition in Frage gestellt. Stegner bezeichnete die Regierungsbildung als "ergebnisoffen".

"Ohne deutliche Verbesserungen für die Menschen kann ich den Parteimitgliedern nicht empfehlen, einer Koalitionsvereinbarung mit der Union zuzustimmen", so Stegner gegenüber der "Welt".

Die Politik müsse sich substanziell ändern. Nur dann könne es die Zustimmung der SPD-Mitglieder zu einer großen Koalition geben, so Stegner weiter. So müsse es Steuererhöhungen geben um Renten und Investitionen zu finanzieren. Auch müsse der Mindestlohn über 8,50 Euro liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Verhandlungen, Große Koalition
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 16:22 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange dauern die Verhandlungen jetzt? Man sehen, wie viele faule Kompromisse da entstehen. Da passiert alles, aber nichts im Sinne des deutschen Bürgers.
Kommentar ansehen
12.11.2013 20:46 Uhr von trakser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sobald die Verhandlungen nicht mehr ergebnisoffen geführt werden hat die SPD ihren einzigen Trumpf verspielt. Denn dann werden CDU und CSU ihr alle möglichen Zugeständnisse abringen.
Kommentar ansehen
13.11.2013 17:54 Uhr von archibald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eins ist jetzt schon klar
sämtliche wahlversprechen von SPD und auch CDU sind wieder mal hinfällig und das dumme Wahlvieh merkt es noch nicht mal
<naja bis zur nächsten wahl ist wieder mal alles vergessen
ausserdem haben die ja jetzt wieder 4 jahre zeit um sich neue lügen auszudenken

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?