12.11.13 15:33 Uhr
 49
 

Dank Fernsehsparte: Bertelsmann will den Ergebnissprung

Die Fernsehsparte sorgt beim Unterhaltungsriesen Bertelsmann für freudige Gesichter.

Denn trotz schrumpfender Werbemärkte in Europa legte die RTL Group im dritten Quartal deutlich zu. Hier stieg der Überschuss auf 117 Millionen Euro, das bereinigte Betriebsergebnis stieg auf 162 Millionen Euro.

Nach den Rekordzahlen im ersten Dreivierteljahr rechnet man für das Gesamtjahr mit einem satten Plus. Bertelsmann selbst will seinen Umsatz in den kommenden Jahren nach eigenen Vorgaben auf 20 Milliarden Euro steigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, RTL, Bertelsmann
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?