12.11.13 12:56 Uhr
 132
 

Firmen fördern ältere Mitarbeiter kaum

Betriebsärzte bemängeln, dass Firmen ihre älteren Mitarbeiter zu wenig fördern. Lediglich einem Drittel der Arbeitnehmer steht Unterstützung zur Gesundheitsförderung zur Verfügung.

Dabei betont der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW), dass eine gezielte Prävention und Förderung durch die Firmen später längere und teure Fehlzeiten vermeiden könnte.

Etwa 20 Prozent der Arbeitnehmer glauben, heute nicht in der Lage zu sein, bis zum Rentenalter durchzuhalten. Die Umfrage wurde von Yougov durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesundheit, Mitarbeiter, Alter, Firmen
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?