12.11.13 12:55 Uhr
 260
 

Arbeitnehmer: Kein Unfallschutz in der Mittagspause

Während der Mittagspause greift der gesetzliche Versicherungsschutz für Arbeitnehmer nicht.

Einer eigenwirtschaftlichen Tätigkeit geht ein Arbeitnehmer selbst dann nach, wenn er nur in die betriebliche Kantine geht und dort beispielsweise ausrutscht.

Allerdings unterliegt wiederum der Weg zwischen Kantine und Arbeitsplatz dann doch wieder dem Versicherungsschutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unfall, Versicherung, Arbeitnehmer, Mittagspause
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?