12.11.13 08:35 Uhr
 88
 

EU-Budget 2014 steht nach Verhandlungsmarathon fest

Angesichts diverser Hilfspakete drohte bereits die Zahlungsunfähigkeit - und es ging um nichts weniger als die wirtschaftliche und finanzpolitische Ausrichtung der Europäischen Union.

Dienstagfrüh haben sich EU-Parlament und Mitgliedsstaaten nach monatelangem Streit und einem erneuten, 16-stündigen Verhandlungsmarathon auf das Budget für das kommende Jahr geeinigt. Der Kompromiss sehe Ausgaben von 135,5 Milliarden Euro vor.

"Das ist ein wichtiger Schritt für die gesamte EU. Wir haben die Finanzierung für wirtschaftliches Wachstum, Jobs, Innovation und humanitäre Hilfe verstärkt", sagte Litauens Vizefinanzminister, Algimantas Rimkunas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Parlament, Budget
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren