12.11.13 08:31 Uhr
 186
 

Österreich: Supermarkt-Luxus-Eigenmarken boomen

In den heimischen Supermärkten breitet sich ein neues Phänomen mit bemerkenswertem Tempo aus: "luxuriöse" Eigenmarken von Handelsketten boomen.

Bestehende Produktlinien wachsen rasant, und neue kommen dazu. Da schwimmen Chilischoten vom Honig bis zum Einmachgemüse, da wird aus jedem Tiefkühlfisch eine Rarität - und im Zweifelsfall wird auf Teufel komm raus getrüffelt, bis im Supermarkt mondäne Gefühle aufkommen.

Die Profite mit der jungen Produktgruppe passen offenbar, wie gegenüber "ORF.at" preisgegebene Zahlen der Konzerne vermuten lassen. In Wirklichkeit geht es aber gar nicht um das Geschäft mit den Gustostücken, sondern genau um das Gegenteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Luxus, Supermarkt
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 08:33 Uhr von One of three
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"In Wirklichkeit geht es aber gar nicht um das Geschäft mit den Gustostücken, sondern genau um das Gegenteil. "

Vielleicht ist es einfach noch zu früh für mich ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?