12.11.13 07:32 Uhr
 815
 

Nord-Ostsee-Kanal muss saniert werden

Führende deutsche Unternehmen und Betreiben von Häfen im norddeutschen Raum fordern die Sanierung des Nord-Ostsee-Kanals, da es so sonst zu katastrophalen wirtschaftlichen Auswirkungen kommen könnte.

Zuletzt machte der Kanal Schlagzeilen, weil es zur Havarie eines Schiffes gekommen ist. Die Abkürzung für Schiffe, welche zwischen Brunsbüttel und Kiel-Holtenau verläuft, dient vielen Unternehmen als Zeitersparnis.

Unter anderem werden die kaputten Schleusen des Kanals angeprangert, die noch aus dem Jahr 1914 stammen, als der Kanal errichtet wurden ist. Die Kosten für die Erneuerung sollen sich nach ersten Schätzungen auf 375 Millionen Euro belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ostsee, Kanal, Hafen, Schifffahrt, Nord
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 08:21 Uhr von brycer
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Dass der Nord-Ostsee-Kanal saniert werden muss ist nun wirklich keine News.
Sein maroder Zustand ist nicht erst seit letzter Woche bekannt. Auch nicht seit letztem Monat oder Jahr.
Es ist schon seit Jahren bekannt dass der Kanal, wenn nicht schnellstens was getan wird, bald Geschichte für die Schifffahrt sein wird und man wieder den längeren Weg um Dänemark herum einschlagen muss.
Einzig die zuständigen Ministerien haben die Notwendigkeit anscheinend noch immer nicht begriffen und versuchen sich mit Flickschusterei an dem Problem vorbei zu mogeln.
Kommentar ansehen
12.11.2013 12:55 Uhr von TausendUnd2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man eine neue Steuer erheben und nach der Sanierung nie mehr abschaffen.
Kommentar ansehen
12.11.2013 18:02 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
""Führende deutsche Unternehmen und Betreiben von Häfen""

Werden hier die News nicht mehr überprüft?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?