12.11.13 06:20 Uhr
 312
 

DSDS-Star Dominik Münch: Zusammenbruch ließ ihn klarer sehen

Vor Kurzem hatte der ehemalige DSDS-Schauspieler Dominik Münch mit der Nachricht für Furore gesorgt, er sei auf einer Party mit K.O.-Tropfen betäubt worden. Dabei hat sich Münch verändert, ist ruhiger geworden und hat körperlich abgebaut. Sein Problem waren Drogen.

"Ich bin das erste Mal als 27-Jähriger mit Drogen in Berührung gekommen. Ich habe vorher immer ´Nein´ zu Drogen gesagt. Ich bin sogar Nichtraucher. Aber wenn ich alkoholisiert bin, passiert das eben. Und dann bin ich drei, vier Tage wach", so Münch.

Münch äußerte nun, dass er, nachdem ihn ein Arzt nach einem Zusammenbruch auf die Intensivstation verlegt hat, nur allen raten könne, keine Drogen zu nehmen. Er selbst ist nicht stolz auf seine Vergangenheit. Sein Zusammenbruch hat ihm seine Drogenprobleme vergegenwärtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Droge, DSDS, Zusammenbruch, Dominik Münch
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams
"TV Spielfilm" über Amtseinführung wie Film: "Rüpelmilliardär wird US-Präsident"