11.11.13 21:28 Uhr
 224
 

Nürburgring: ADAC will die Rennstrecke kaufen

Für die insolvente Rennstrecke Nürburgring in der Eifel liegt laut Medienberichten ein Kaufangebot des ADAC vor.

Ein ADAC-Sprecher bestätigte inzwischen entsprechende Meldungen.

"Mit dem unverbindlichen Angebot hoffen wir Zugang zu Zahlen und Daten des Nürburgrings zu erhalten", erklärte ADAC-Motorsportchef Lars Soutschka.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ADAC, Nürburgring, Rennstrecke, Kaufangebot
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2013 23:18 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat der Spiegel ja wieder seeeehr früh erfahren...
Kommentar ansehen
12.11.2013 07:54 Uhr von Unrockstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ob das Geld dort gut angelegt ist darf wohl bezweifelt werden. Das Ding ist ein Faß ohne Boden und der ADAC hat könnte die Mitgliedsbeiträge sicherlich besser verwenden als das Ding für 100 Mio. zu kaufen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?