11.11.13 20:23 Uhr
 831
 

Saudi-Arabien: Coronavirus bei Kamel nachgewiesen

Das Gesundheitsministerium von Saudi-Arabien hat nach Angeben der Behörde erstmalig das sogenannte Coronavirus MERS bei einem Kamel nachgewiesen.

Der Besitzer des Kamels sei ebenfalls von dem Virus befallen. Forscher untersuchen nun, ob die Viren des Kamels und die Viren des Mannes identisch sind.

Die Wissenschaftler erhoffen sich aus den Untersuchungen Hinweise auf die Übertragungswege des Erregers zu finden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Saudi-Arabien, Kamel, Coronavirus
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 12:10 Uhr von Jem110
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die haben heimlich zuviel Corona getrunken!

Ja ja die Araber!

Schlimmes Volk!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?