11.11.13 19:26 Uhr
 128
 

Atomgespräche mit dem Iran vorläufig gescheitert - Ölpreise ziehen an

Derzeit finden Verhandlungen mit dem Iran über dessen Atomprogramm statt. Am vergangenen Samstag wurden diese Gespräche nach drei Tagen vorläufig unterbrochen. Zum Wochenstart an den Ölmärkten zog der Preis deswegen wieder an, da der Iran ein wichtiger Öllieferant ist.

Nordseeöl der Sorte Brent (Dezember-Kontrakt) kletterte um 0,87 auf 106,00 US-Dollar pro Fass (159 Liter).

Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete zuletzt 95,13 (Freitag: 94,60) US-Dollar pro Barrel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Iran, Börse, Ölpreis
Quelle: www.ka-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?