11.11.13 18:41 Uhr
 117
 

Medikamentenaufsicht: Rückrufaktion für Allergiker-Notfallmittel

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gibt eine Warnung für das Allergiker-Notfallmittel Adrenalin-Autoinjektor Jext heraus.

Betroffen von der aktuellen Rückrufaktion sind fünf Chargen des Medikaments.

Für die Patienten besteht die Gefahr einer Nichtaufnahme der Adrenalinlösung in die entsprechenden Muskelgruppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rückrufaktion, Allergiker, Adrenalin, Notfallmittel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?