11.11.13 14:44 Uhr
 945
 

Israel: Rabbiner verbietet das Werfen von Kamellen

Das Werfen von Bonbons ist auch in der jüdischen Gesellschaft bei freudigen Anlässen üblich, zum Beispiel wenn Jugendliche das Alter der Religionsmündigkeit erreichen. Nun hat ein israelischer Rabbiner das Werfen von Kamellen verboten.

Rabbiner Efraim Zalmanovich ist der oberste Geistliche der Stadt Mazkeret Batya. Dieser erklärte, dass Süßigkeiten einen negativen Einfluss auf die Gesundheit hätten. Jährlich sterben in Israel 2.500 Menschen an den Folgen von Diabetes, 1.400 Menschen müssen sich Amputationen unterziehen.

Früher, so der Rabbiner, seien bei Feierlichkeiten gesündere Lebensmittel geworfen worden, wie beispielsweise Nüsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Israel, Verbot, Süßigkeit, Rabbiner, Werfen, Kamelle
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2013 14:46 Uhr von Patreo
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Was für ein religiöser Schwachsinn.
Süßigkeiten fördern nur diese Krankheiten, sofern es sich um einen exessiven Genuss handelt oder gewissen genetische Mutationen vorhanden sind, die eine Erkrankung begünstigen.
Wenn man nen normalen Ausgleich in der Ernährung hat, wo ist dann das Problem?
Kommentar ansehen
11.11.2013 14:54 Uhr von DarkBluesky
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Früher wurden gesunde Lebensmittelgeworfen??? Kürbisse, Kohl, Kokosnüsse, deswegen wurde ja auf Süsswaren umgestellt, weil das gesünder ist. Ausserdem sollten die Diabetiker sich an den vorgaben des Arztes halten.
Kommentar ansehen
11.11.2013 14:55 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wenn die weite so durchdrehen , werfen die Iraner mit Atombomben, dann ist Schluß mit Feiern. (leider)
Kommentar ansehen
11.11.2013 14:57 Uhr von JustMe27
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Wer hat zuerst auch "Kamele" gelesen?^^
Kommentar ansehen
11.11.2013 15:07 Uhr von Sparrrow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab auch überlegt wie man Kamele werfen kann XD
Kommentar ansehen
11.11.2013 15:14 Uhr von nachoben
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte ich gelesen das es um Kamelle und nicht um Kamele geht, hätte ich die News nie angeklickt...
Kommentar ansehen
11.11.2013 16:21 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hey ein vernünftiger Geistlicher. Gebe ihm da absolut recht.
Kommentar ansehen
11.11.2013 17:39 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Tuepscha

Das ist doch noch gar nichts! Das hier finde ich besonders gut!

"Wenn ich einmal wirklich an der Macht bin, dann wird die Vernichtung der Juden meine erste und wichtigste Aufgabe sein. Sobald ich die Macht dazu habe, werde ich zum Beispiel in München auf dem Marienplatz Galgen neben Galgen aufstellen lassen. Dann werden die Juden gehängt, einer wie der andere, und sie bleiben hängen, bis sie stinken. So lange bleiben sie hängen, wie es nach den Gesetzen der Hygiene möglich ist, sobald man sie abgeknüpft hat, kommen die nächsten dran, und das geschieht so lange, bis der letzte Jude in München ausgetilgt ist. Genauso wird in anderen Städten verfahren, bis Deutschland vom letzten Juden gereinigt ist."

Na rate mal wer das sagte und dem folgte eine ganze Nation und seine Nachgeburten laufen heute noch herum und vergiften das Volk!

Was ist dagegen schon der Satz eines Rabbis, vorallem mit diesem Hintergrund! ;-)
Kommentar ansehen
11.11.2013 17:42 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ist nichts neues gibt es auch in Dland! Obwohl Israel da doch um einiges interessanter ist, gell!

http://www.sueddeutsche.de/...

http://www.mkg-kornblumenblau.de/...

http://www.nordbayern.de/...
Kommentar ansehen
11.11.2013 17:52 Uhr von Paladin_Lvl1
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Vorhaut soll auch sehr gesund sein.
Kommentar ansehen
11.11.2013 18:28 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Früher, so der Rabbiner, seien bei Feierlichkeiten gesündere Lebensmittel geworfen worden, wie beispielsweise Nüsse.
******

Ja, soll er ein paar Kokosnüsse an den Kopf bekommen :)
Kommentar ansehen
11.11.2013 18:58 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
He mein Schreiberling Tuepscha was ist los?

Wie gefallen dir diese Zitate von Nichtjuden?

Auch darin begeht die Kirche kein Unrecht, dass sie, da die Juden Sklaven der Kirche sind, über deren Güter verfügen kann. (Thomas von Aquin, Summa theologiae)

Juden dürfen nur noch in Judenvierteln wohnen. (Synode zu Breslau, 1267)

Juden dürfen Christen nicht vor Gericht bringen oder gegen sie als Zeugen aussagen. (3. Laterankonzil, 1179)

Jüdische Bücher müssen verbrannt werden. (Die 12. Synode von Toledo, 681)

Wir verkennen manches Gute der neuen Weltanschauung (der Nazis) nicht. Wir finden aber beim näheren Zusehen, dass es in ihrem Besten Kopie des Christentums ist. (Der Erzbischof von Freiburg Konrad Gröber an den Papst, 1944)


Aber da du ja ganz offen zugeben hast dem Vierten Reich verpflichtet zu sein, sollte man doch das darüber wissen!

http://pressekompass.net/...

PS: Das aus der religiösen Sicht http://www.horst-koch.de/...

Wobei diese Sichtweise vieles erklären könnte, wie zum Beispiel eure Existenz!

[ nachträglich editiert von daguckstdu ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?