11.11.13 14:10 Uhr
 331
 

Frauenarzt bekommt dreieinhalb Jahre Gefängnis wegen Intimfotos von Patientinnen

Ein Gynäkologe aus dem rheinland-pfälzischen Schifferstadt muss dreieinhalbe Jahre ins Gefängnis, wie ein Gericht entschied.

Der Arzt hatte von seinen Patientinnen intime Fotos und Videos gemacht und damit den "höchstpersönlichen Lebensbereich" der Patienten verletzt.

Zudem habe er im Vaginalbereich Handlungen vorgenommen, nur um sich persönlich sexuell zu erregen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Gefängnis, Frauenarzt, Intimität
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?