11.11.13 12:21 Uhr
 201
 

Philippinen: Baby kommt in Trümmern inmitten von Taifun-Chaos zur Welt

Auf den Philippinen hat der Taifun "Haiyan" für verherrende Katastrophen gesorgt, bei der inwischen über 10.000 Tote zu beklagen sind (ShortNews berichtete).

Dass nun inmitten dieses Chaos ein Baby geboren wurde, kann als Wunder gelten.

Emily Sagales kann ihr Glück gar nicht fassen, nachdem sie auf einem verwüsteten Flughafen ihre Tochter entbinden konnte: "Sie ist mein Wunder. Ich dachte, ich würde noch mit ihr im Bauch sterben”.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Chaos, Philippinen, Taifun
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?