11.11.13 11:25 Uhr
 387
 

Berlin: Polizei wollte Kaugummiautomatenknacker festnehmen - Ein Beamter wird verletzt

Am Abend des Sonntag wollte ein 18-jähriger Mann in Berlin-Schöneberg einen Kaugummiautomaten aufbrechen. Dieses Vorhaben war aber nicht von Erfolg gekrönt.

Als Polizeibeamte den 18-Jährigen dingfest machen wollten, schlug dieser um sich und verletzte dabei einen der Polizisten.

Der Täter konnte aber letztendlich von den Polizisten überwältigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Beamter, Kaugummi
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2013 12:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der muss es ja nötig gehabt haben. In den Automaten sind doch höchstens ein paar Euro drin. Und das dann auch noch in 10-20cent-Münzen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?