11.11.13 10:43 Uhr
 1.196
 

Jüdischer Weltkongress kritisiert Deutschland im Umgang mit Münchner Kunstfund

In einer Münchner Wohnung wurden 1.406 wertvolle Kunstwerke gefunden, die aus Naziraubbeständen stammen (ShortNews berichtete).

Der Jüdische Weltkongress hat nun Deutschland wegen des Umgangs mit dem Fund kritisiert, denn die Ermittler geben keine Liste der Stücke heraus.

"Unrecht wird nicht beseitigt, sondern fortgeführt, solange keine Klarheit über die Eigentümer geschaffen wird", so die Organisation, die den Behörden Fahrlässigkeit vorwirft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, München, Jude, Umgang, Nationalsozialismus, Kunstraub
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2013 10:46 Uhr von Patreo
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Die Organisation kann das kritisieren mehr aber auch nicht.
Die Entscheidungen auf der rechtlichen Ebene werden nach dem Maß bestimmt, welches vom GG gegeben sind

Und dieses arbeitet ja auch schon

,,Die Bundesregierung wird zusammen mit den bayerischen Behörden die Herkunftsrecherche zu Kunstwerken aus der Sammlung Gurlitt zügig voranbringen.
,,Werke mit unklarer Erwerbsgeschichte würden dann unter Berücksichtigung des laufenden Ermittlungsverfahrens "umgehend veröffentlicht" - vorwiegend im Internet."

Insofern sind die Ermittlungen im vollen Gange.

,,Die von den Nazis als entartet beschlagnahmten Bilder darf der Kunstsammler Gurlitt wohl behalten. Das geht aus einer Einschätzung des Zollkriminalamts (ZKA) für das Bundesfinanzministerium hervor, aus der der "Focus" und die "Bild am Sonntag" zitierten. Die 315 Kunstwerke stammten "ausschließlich aus staatlichen und städtischen Museen bzw. Landesmuseen", hieß es. Deshalb dürften "Rückgabe/Restitutionsansprüche der ehemaligen Eigentümer nicht durchsetzbar sein"

Insofern, wird sowieso nur ein Teil der gefundenen Werke zurückgefordert bzw. zurückgegeben.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 11:01 Uhr von Patreo
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Immer diese Stalker
Die ,,Hebel" waren schon vorher seitens der deutschen Regierung in Bewegung, da der Mann der Steuerhinterziehung verdächtigt wurde.
Die Untersuchung nach dem Fund war nicht beeinflusst, es sei denn man kanns nachweisen
Aber Ghosty sieht auch hinter jedem Busch ne Verschwörung wie bei der Mondlandung, Breivick oder dem Fall Kampusch.
Beweisen kann er nichts aber viel anklagen.
So auch hier :-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 11:16 Uhr von Patreo
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich völliger Schwachsinn Ghosty.
Wie jedes Medium, kann man das Internet als Quelle nutzen, ebenso wie Bücher, Fernsehen, Radio etc.
Und wer Anschuldigungen von sich gibt, sollte diese belegen, etwas du bisher nicht geschafft hast

Dein Zitat ,,Im Internet kann man nichts beweisen."
Wenn man nichts beweisen kann, kannst du auch nichts nachweisen, sondern nur anklagen, wie beispielsweise,
ich sei Lonezealot oder israelischer Staatsbürger oder bezahlter Mossadagent oder alles in allem^^
BREIVIK

Wenn man im Internet nichts beweisen kann, ist diese Nachricht auch nicht zu beweisen und somit eine Ente und dein Kommentar wie viele andere auch überflüssig und falsch:-)

Was aber wirklich nachvollziehbar ist und leicht zu beweisen ist, ist deine Paranoia :-)

Dein Zitat:
,,Ihr glaubt wirklich das es eine Person gibt mit dem Namen Anders Breivik, der angeblich einen Bombenanschlag auf das Norwegische Ölministerium durchführte (wo kurz zuvor mal wieder wie üblich eine Antiterrorübung abgehalten wurde) und stundenlang Kinder abknallen konnte ohne das die Polizei auch nur den Versuch machte ihn zu stoppen?"
http://www.shortnews.de/...

Woher weißt du, dass es Breivik nicht gibt?
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
MORGENRÖTE
,,Das Parteisymbol der Goldenen Morgenröte reicht völlig um zu wissen wo der Schekel herkommt, lol."
http://www.shortnews.de/...

Welche Belege hast du, dass die Morgenröte von Zionisten finanziert ist?
--- --- --- --- --- --- --- ---

Also, da man im Internet eh nichts beweisen kann woher weißt du das was du weißt und wie willst du es nachweisen?^^
Vorallem warum kommentierst du dann Nachrichten übers Internet und nimmst deren Aspekte als Teil deiner Argumentation auf?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 11:28 Uhr von Patreo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
schraegervogel vorallem hat das nicht der Weltkongress zu entscheiden, da die Hinterbliebenen bereits eigene Ermittlungen eingeleitet haben und somit die Motivation von diesen kommen.
Diese Familien der Künstler bzw. der enteigneten Besitzer der Werke machen das auf ihre eigene Initiative.
Ein Weltkongress ist aus meiner Sicht nicht nötig publik für diese als angeblicher Stellvertreter zwecks Selbstprofilierung aufzutreten

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 11:29 Uhr von Frudd85
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@Ghost-Rider:

So rum funktioniert das nicht: Erst einmal müsstest Du beweisen, dass z.B. die Mondlandung nicht stattgefunden hat, da DU hier Behauptungen aufstellst und Anklagen führst.
DAS würde ich als Sabbeln bezeichnen - ständig halt- und grundlose Behauptungen aufzustellen und dann immer wieder einzuknicken, wenn da etwas nachgebohrt wird.

P.S.: Was hast Du ständig mit vermeintlichen Doppel-Accounts? Die Anzahl der Schreiber, die dir deine Unlogik und Verwirrtheit um die Ohren hauen, ist doch völlig egal, sofern schon der erste in der Lage ist, deine "Meinung" als Hetze zu entlarven.
Kommentar ansehen
11.11.2013 11:52 Uhr von Patreo
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
tuepscha fördert aber nicht rechtfertigt nicht.
DER WJC ist kein offiziell von allen Juden dieser Welt anerkannter demokratisch gewählter Repräsentant.

Was die Kritik angeht, so stimmt es nicht.
Es gibt scheinbar auch innerhalb des WJC Kritik an Israel, was allerdings nicht Objekt dieses Diskurses geht.

,,At the WJC Plenary in 1975, longtime WJC leader Nahum Goldmann (then 80) stood again for WJC president. Several Israeli delegates, notably from the Herut movement, but also former Israeli Prime Minister Golda Meir, opposed Goldmann´s re-election for his criticism of Israel´s policies, notably with respect to the peace process."
http://en.wikipedia.org/...



,,Gabriel, who said he traveled to Israel about 20 times, added that the situation for Palestinians in Hebron was “indeed terrible.” Even Israeli soldiers he had met there had told him they found the conditions “unbearable,” he wrote. Israel had the right to defend itself, as it was the only state in the world whose neighbors questioned its right to exist and whose citizens suffered daily from rocket attacks, the 52-year-politician added. “But that is no justification for continuing with a settlement policy such as the one that can be witnessed in Hebron. It shouldn’t lead to us prohibiting ourselves from criticizing the errors of the Israeli government.”
http://www.worldjewishcongress.org/...
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:01 Uhr von Frudd85
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Ghost-Rider:

Ich wiederhole: So rum funktioniert das nicht. Nach jeder Regel muss der ANKLÄGER beweisen, dass etwas so ist, wie er es sieht. Wenn DU also BEHAUPTEST, die Mondlandung hätte nicht stattgefunden, wenn DU BEHAUPTEST, Breivik sei ein Agent - dann MUSST DU DAS BELEGEN und nicht die Allgemeinheit, dass der einsame Spinner mit seinen wirren Geistlosigkeiten Unrecht hat. Erst, wenn Du was Stichhaltiges lieferst, verdienst Du es Dir, dass man sich mit Deinen Vorwürfen auseinandersetzt.
Was Du hier vorlebst, ist nichts als die Haltung der besten Diktatoren à la Stalin oder Mao: MEINE Meinung gilt, sobald ich sie aufstelle - alles andere ist wurscht.


Ich drehe den Spieß mal um und behaupte: Es gibt keine Gewalt von Migranten - immer, wenn das vorkommt, sind das bezahlte Trolle der NPD, um die Fremdenfeindlichkeit künstlich hoch zu halten und die Zugezogenen zu diskreditieren.
Das gilt jetzt als wahr, bis DU das Gegenteil bewiesen hast - gerichtsverwertbar, versteht sich.

Vielleicht noch was?
Du bist ein bezahlter Propagandist der NPD, der hier Meinungsmache betreibt.
Auch das ist jetzt wahr, bis du das Gegenteil bewiesen hast.

So "argumentierst" du hier.
Also noch einmal:
ERST EINMAL MUSST DU BELEGE BRINGEN FÜR DEINE BEHAUPTUNGEN, NICHT DER ANGEKLAGTE.

[ nachträglich editiert von Frudd85 ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:09 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
11.11.2013 10:56 Uhr von Ghost-Rider

Der einzige der bisher das Wort Antisemitismus in dem zummanhang benutzt hat, bist du... pawloischer Reflex?!
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:11 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
11.11.2013 10:56 Uhr von void88

Die 88 ist bei dir wohl Programm oder was haben alle "(die) Juden" mit dem jüdischen Weltkongress zu tun?
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:15 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
11.11.2013 11:45 Uhr von Tuepscha

Du bist dir auch nicht zu Schade die Schuld am Antisemitismus immer wieder bei den Juden selber zu suchen, und damit ein klassisches antisemitisches Klischee zu bedienen, oder?
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:19 Uhr von Frudd85
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Tuepscha:

Wenn man korrekte und berechtigte Einwände als "zionistische Propaganda" abtut, dann desavouiert man selbst berechtigte eigene Positionen! Es ist deiner Sache sehr abträglich, so ungemein dumm und pauschal loszuledern, denn damit erreichst du bestimmt keine Akzeptanz deiner Israel-Kritik, die ja sogar berechtigte Ansätze zeigt (fehlende Selbstkritik, totalitäre Anklänge). Aber wer so maßlos übertreibt, der macht sich unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:24 Uhr von Patreo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Tuepscha.
Du hast ausgesagt es gäbe gar keine Kritik.
Dies stimmt nicht und das hab ich dir übrigens zweimal bewiesen.
,,Zu den Verbrechen der Israelis schweigen sie aber und die angebliche Kritik von 1975, die eine Ausnahme ist, bestätigt die Regel."
Es gibt Kritik zum Siedlungsbau, worauf mein zweiter Link zeigt, das hat nichts mit Propaganda zu tun:-)
Verwechsel geistige Stagnation zum eigenen rassistischen Essentialismus zu stehen nicht mit der Eigenschaft angebliche Propaganda erkannt zu haben.
Was diese mentale Eigenschaft angeht, kannst du mit Ghost Rider über das 1000jährige Reich oder Breiviks Existenz debattieren.


Ghosty was du hier machst ist Umkehrung von Schlussfolgerungen. Ein typischer Schachzug.
Ich stelle dir Fragen auf deine paranoiden Anschuldigungen und konterst mit Gegenfragen.


Statt aber deine Anschuldigung zu untermauern,verlangst du Beweise, die deine Anschuldigungen ad absurdum führen.

Aber anders als du antworte ich dir und weiche nicht aus:-)
1)
Dass ich beispielsweise Lonezealot bin ist dein Statement und deine Anschuldigung also bist du in der Bringschuld:-)

2)
Was Obama angeht, gilt das selbe, da du die Motivation von diesem Man nicht nachweisen kannst, aber selbst Anschuldigungen vorbringst, mehr zu wissen.

3)
Was den Iran angeht, so habe ich nicht behauptet, dass dieser eine Atombombe hat, beweise mir, dass ich das so direkt gesagt habe.

3)
Was die Mondlandung angeht helfe ich dir aber gerne nach:

Mondlandung:

1)Jesco von Puttkamer: Apollo 11, Wir sehen die Erde,
2) Ein Link von der Technischen Univerisität München bezüglich der Mondlandung
http://www.mw.tum.de/...
3) Link der DLR Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt bezüglich Mondlandung
http://www.dlr.de/...
4) Interview mit Thomas Reitman einem deutschen Raumfahrer
http://www.think-ing.de/...

Hier haben wir 4 Beispiele für die Mondlandung von einem Akademiker, zwei Institutionen die forschen und lehren und das Interview eines unbeteiligten deutschen Raumfahrers.

Und dann haben wir dich jemanden, der kein anerkannter Akademiker ist und seine Meinung vorbringt.

Hier haben wir einen Beweis mit Fakten und nachvollziehbaren Quellen.

5) Zu Bin Laden oder Kennedy hab ich mich nicht geäußert, das sind wahllose Punkte du aufbringst:-)
6) Biographische Notizen zu Horst Mahler.
von Andrea Tauber Wissenschaftlich anerkannte empirische Arbeit
7) Breivik http://www.tagesspiegel.de/...
http://www.nrk.no/...
http://www.theguardian.com/...
http://www.aljazeera.com/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:37 Uhr von Patreo
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Ghost Rider
Irrtum Ghosty du erstellt Parameter nach denen wissenschaftlich anerkannte Quellen keine Beweise sind und willst damit nur eine Pattsituation erstellen, wonach DEINE MEINUNG DIE RICHTIGE SEI

Experten und wissenschaftliche Arbeiten sind Gerichtsverwertbar, auch in Griechenland :-)

Ich habe dich übrigens auch auf Literatur hingewiesen, die du erwerben und nachlesen kannst.
Das ist kein Internet.
Ansonsten, wenn für dich das Internet keine Quelle ist.
Ist deine Meinung zu einem Artikel im Internet aus dem Internet genau das,was deine Meinung ist: Nichts wert :-)

,,Ich bin zu faul um ebensoviele links auf Webseiten zu posten die alle deine Links widerlegen, deshalb bleibe ich bei meiner meinung du kannst nix beweisen und sabbelst nur."
Irrtum du hast nichts außer deiner Meinung und den Links von mindestens genauso paranoiden und wissenschaftlich wenig bis gar nicht anerkannten Verschwörungstheoretikern^^
Und bisher nichteinmal die:-)

@
Nochmalblabla da musst du aufpassen, sonst kommt gleich Ghost-Rider und sagt du seist nur ein Produkt meiner affektiven Schizophrenie:-) und ich würde hier mit mir selbst argumentieren zwecks Propaganda.

Der Punkt ist, dass es diesen Weltkongress gibt. Es ähnlich dem ZdJ eine Vereinigung, die sich dazu selbst kürt in politische,gesellschaftliche und soziale Aspekte von Juden auf der Welt (bzw. ZdJ innerhalb Deutschlands) seine Meinung zu postulieren.
Dies sollte es aber auch sein: Meinung.
Diese Vereinigung ist kein offizieller Repräsentant jüdischer Interessen, da weder eine überwiegende Großzahl der Juden dazu eine Einstimmung gegeben hat noch ein massives Mitspracherecht hat in den Belangen dieser Organisation.
Die Organisation dient im schlimmsten Falle sich selbst.

Auf Deutschland projeziert würde dies bedeuten, dass weil die Jugend der Grünen liberal gegenüber Inzest steht, ein deutscher Auswanderer in Neuseeland PRO INZEST sei?!

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:38 Uhr von Frudd85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:44 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ghosty beweise ohne Internetquellen, dass nicht alle Griechen eigentlich Türken sind, beweise dass Athen in Griechenland ist, beweise, dass Griechenland einen Strand hat und du in Griechenland bist und nicht in Passau?^^

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:49 Uhr von Frudd85
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Ghost-Rider:

Wie oft muss man es dir denn noch sagen: Nicht wir müssen deine Anschuldigungen widerlegen, du musst sie BElegen.
Leg doch endlich mal los, anstatt fortgesetzt von deiner Unzulänglichkeit abzulenken, auch nur etwas Handfestes zu liefern.
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:56 Uhr von Patreo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ghosty ich erinnere dich an die letzten Male wo ich dich darum bat bezüglich der Morgenröte und des Zionismus eine finanzielle Verbindung herzustellen du stellst einfach nur ein Ultimatum und lenkst von deinen eigenen noch zu beweisenden Idiotien ab
Dein Trick ist simple du sagst 100Prozentiger Beweis wohlwissend, dass man das Wort 100 Prozent gut anfechten kann
Deswegen nehmen wir einfach mal das Gericht als Grundlage in einem demokratischen Staat gestützt auf das westliche Prinzip der humanistischen Emanzipation, denn mit deiner pauschalen Aussage, würde die Mondlandung in Saudi Arabien vor einem Gericht nicht standhalten angesichts der urtümlichen Aspekte der radikalen Deutung des Islams:-)

Folgende Literatur findest du in Universitätsbibliotheken deiner Wahl bzw. kannst diese nachbestellen, diese sind wissenschaftlich anerkannt in einer Mehrzahl an Ländern (sogar von manchen in Saudi Arabien )und können daher auch vor Gericht, welches ich gerade präzisiert habe verwendet werden:

Abenteuer Apollo 11 : von der Mondlandung zur Erkundung des Mars / Jesco von Puttkame

Apollo 15 Rake sample microbreccias and non mare rocks : Bulk rock, mineral and glass electron microprobe analyses / Paul F. Hlava

Lehrbuch der Experimentalphysik / Bergmann ; Schaefer
Teil:1. Mechanik, Akustik, Wärme : mit einem Anhang über die erste Mondlandung

Mondlandung - ein neuer Aufgabentyp zur Erforschung komplexen Problemlösens / Joachim Funke



Auch dir gebe ich eine letzte Chance, gib mir IRGENDEINE Quelle, die belegt, dass die Morgenröte von Zionisten finanziert wird und ich angeblich Lonezealot bin.
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:09 Uhr von Patreo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Ghost-Rider:
,,Du weigerst dich ja sogar ein Argument vorzubringen und verweist ständig auf irgendwelche Links."
Das ist natürlich eine Lüge, da ich dir Buchtitel genannt habe mit wissenschaftlichen Arbeiten aus meiner alten Universitäts Bibliothek. Du kannst diese auch per Fernleihe bestellen :-)
Conceptual design and flight simulation of space station missions beyond low earth orbit von Kian Yazdi

Das ist eher ein plumper Versuch von deiner Bringschuld der Beweisführung wie bei der Morgenröte (die du immer noch nicht gemacht hast) abzulenken.

Wenn das Internet keine Quelle ist Ghosty, dann kannst du auch nicht wissen, dass es in Israel Menschenrechtsverletzungen gibt, dass es Internierungslager für Afrikaner gibt, dass Netanjahu an der Macht ist.
Das weißt du dann alles einfach nicht :-)



,,ich schreibe meine meinung ausschliesslich weil es meine meinung ist und nicht weil ich vor Gericht bin."

und genau ist diese auch nicht auf Basis von allgemeiner Gültigkeit und musst dich nicht wundern, wenn diese mit Quellen simple auseinander genommen wird als nicht empirisch belegbare Paranoia und pauschaler Fremdenhass:-)

,,indizien mich zur interpretation bewogen haben,"
Indizien aber keine Beweise, die dich zu einem allgemein gültigen Urteil führen, dass deine Meinung ohne bereits genannten Belege die richtige sei und die anderen entweder bezahlte Propangandisten seien oder keine Ahnung hätten.


,IHR wollt ständig irgendwelche "beweise" von mir obwohl ihr genausowenig beweisen könnt, weil das nicht möglich ist im internet."
A) Ich habe dir Beweise jenseits des Internets gezeigt
B) Wenn es nicht möglich ist irgendwas im Internet zu beweisen, dann gibt es auch keine Menschenrechtsverletzungen in Israel

,,was ihr aber auch nicht könnt , noch nichtmal bei den simpelsten Themen wie die Mondlandung."
Wenn man nicht vor Ort gewesen ist, nutzt man Quellen.
Die Vielfalt ermöglicht ein möglichst objektives Bild (weswegen ich auch bisweilen die NPD nutze bzw. zitiere, für meine Auslegung, da auch diese Argumentationen haben)
Auch kann man nicht sagen, dass man überall Experte sei, da du keinen Dr. in Physik hast oder Luft/Raumfahrt erfolgreich studiert hast, kannst du kein fundiertes Wissen darüber abgeben, ich ebenfalls nicht, weswegen ich von anerkannten Experten die Publikationen als Quelle nutze.

Mit allgemein wissenschaftlich anerkannten Quellen und einer Vielfalt an Quellen reduzieren wir die Möglichkeit von einem Fehler.

Auch das Internet dient als gerichtsverwertbar, wie beispielsweise Onlineplattformen die illegales Streaming oder illegale Pornografie mit Minderjährigen anbieten.
Volksverhetzende Meinungen im Internet können ebenfalls juristische Konsequenzen haben.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:12 Uhr von Frudd85
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Ghost-Rider:

Ich kann verstehen, dass du so argumentierst - etwas anderes bleibt dir ja gar nicht übrig angesichts des Schwachsinns, den du fortgesetzt verzapfst.
Aber wie gesagt, leider ist das alles andere als rund, was du da ablieferst, das hakt vorne und hinten, und auch wenn du zu denken scheinst, dass es runder wird, je öfter du dich wiederholst, so muss ich dir leider sagen, dass das nicht klappt: Die Ungereimtheiten verschwinden nicht von alleine, die Unlogik wird nicht auf einmal logisch, nur weil du Unlogik zum hundertsten Mal postest.
So lange du nicht in der Lage bist, einen halbwegs geordneten Diskurs zu führen, eine elementare Diskussion in Form von Frage und Antwort, die selbst Grundschüler beherrschen, so lange machst du dich nur lächerlich und mehr nicht.

1.: "geparkter account" - Nicht sehr subtile Suggestion, die darauf abzielt, meine persönliche Integrität anzugreifen: Auch das funktioniert nicht, so lange du nicht in der Lage bist, mich inhaltlich zu entkräften.

2. "ich muß garnichts" - Wer sich so frei fühlt, hier im öffentlichen Raum seinen Schwachsinn zu verbreiten, der sollte sehr wohl in der Lage sein, das zu untermauern. Bislang schreibst du nämlich nicht, wie du zu deiner Meinung kommst - ich hab das noch nicht einmal gesehen, ob nun bei der Morgenröte oder bei irgendwelchen Themen mit jüdischem Bezug. Du postest immer nur irgendwelche Statements und postulierst ihre Wahrheit, ohne auch nur einen Funken Kontext zu liefern.

3. "ich schreibe meine meinung ausschließlich weil es meine meinung ist" - Jeder normale Mensch ist in der Lage, seine Meinung zu BEGRÜNDEN - du nicht.

4. "Ich schreibe interessierten leuten natürlich immer gerne warum ich zu solch einer meinung gelangt bin und welche indizien mich zur interpretation bewogen haben" - Eben das tust du nicht! Du erklärst NIE, wie du zu deiner Interpretation kommst. Erklär doch zB mal, wie du darauf kommst, dass die Mondlandung nicht stattfand (Herrje, dass das überhaupt nötig ist!).

5. Wir müssen nichts beweisen, so lange wir keine idiotischen Behauptungen aufstellen. Wir antworten in der Regel auf deine Behauptungen, die du erst einmal belegen müsstest.

6. Wir erklären deine Meinung nicht als nicht relevant, weil du sie nicht beweisen kannst. Ich zumindest erkläre dich zum Vollidioten, weil du offenkundig keine Ahnung von Diskussion, Rhetorik und Logik hast, von Orthographie ganz zu schweigen. Wenn du auch nur einmal in der Lage wärst, deine Meinung glaubhaft(!) zu vermitteln, wäre das ja etwas anderes - aber alles, was dich interessiert, ist, irgendwelche haarsträubenden Thesen rauszuhauen, die dann halt da stehen, aber die du dann nicht genötigt siehst, auch nur irgendwie zu untermauern.
Da geht es überhaupt nicht darum, etwas über das Internet zu beweisen, da geht es darum, sinnvoll zu argumentieren! Aber davor drückst du dich und das nicht mal sehr geschickt - so dass recht schnell klar wird, dass du einfach null Argumente hast. Deine billigen Versuche, den Spieß umzudrehen, lenken davon nicht ab, denn wenn hier einer in der Bringschuld ist, dann derjenige, der fortgesetzt irgendwelche steilen Thesen liefert.

[ nachträglich editiert von Frudd85 ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:19 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Frudd85
hier übrigens ein schöner Dialog zu Ghostys Unkenntnis
http://www.shortnews.de/...
Raumsonde Cassini zeigt: Unser Planet ist nur ein Staubkorn im Universum

Schau mal wie schön man Internet als Quelle nutzen kann, um zu BEWEISEN, dass Ghost-Rider bei seiner Paranoia an die Grenzen kommt, wenns um Physik und Fotografie geht:-)
Nur ist er dort an jemanden geraten, der sich mit beidem auskennt.

Frudd85 der Witz bei der Sache ist, Ghosty greift meine Rhetorik auf und versucht sie plump gegen mich zu verwenden.

1) Er postet zu einer NEWS etwas unglaubwürdiges.
Ich frage nach woher er das wüsste (Beispiel Morgenröte würde von Zionisten finanziert werden)
2) Ich zeige ihm, dass es so nicht stimmt und verweise auf die unterschiedlichen Berichte, wonach die Regierung die Morgenröte bezahlt. Und frage erneut woher wüsste er das?
3) Ghost-Rider sagt dies erkenne man (bzw. nur er) an der Flagge
4) Ich frage woher weiß er das, da er der einzige bisher sei, der das so sieht
5) Ghosty lenkt ab und bezeichnet mich als Rassisten (auch ohne Belege) als Lonezealot (der tatsächlich teilweise fremdenfeindliche Kommentare gegen Moslems abgegeben hat) aber auch das ohne einen Beleg.
6) Er versucht nochmals abzulenken, indem er mich fragt woher ich das Gegenteil von seinen paranoiden Anschuldigungen wüsste undzwar diese OHNE das Internet zu nutzen. Weil man ja angeblich nichts mit dem Internet beweisen könne.
7) Ich nenne ihm Quellen außerhalb des Internets, auf diese geht er nicht ein, sondern stellt mir ein Ultimatum, dass widersinnig ist, da ich ihm bereits die Quellen genannt habe

Fazit (achtung Ghosty das ist metaphorisch gemeint): Ghost Rider ist jemand der behauptet der beste Basketballspieler der Welt zu sein und wenn seine Herausforderer dies anzweifeln, fordert er diese heraus aber nur unter der Bedingung, dass diese erstmal zeigen sollen wie gut sie seien aber ohne den Einsatz ihrer Arme.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:22 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:06 Uhr von nochmalblabla

Wo behauptet denn der Z(d)J alleiniger Vertreter aller (deutscher) Juden zu sein?

Ebenso, wo behauptet der Jüdische Weltkongress alleiniger Vertreter aller Juden zu sein?
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:24 Uhr von Frudd85
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Lizzychen:

Oh wie schön das wäre, dafür bezahlt zu werden, Idioten schriftlich in ihre Schranken zu weisen...
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:28 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
11.11.2013 13:20 Uhr von Lizzychen

Selbst wenn ich bezahlt wäre... macht das meine Beweise und Argumente automatisch schlechter oder falsch? Nein. Billige Nebelkerze von dir ;)
Kommentar ansehen
11.11.2013 13:33 Uhr von Patreo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Also gut ich bekenne mich es hat keinen Sinn mehr:
Lizzychen sitzt neben mir und ist meine 20Jährige Tochter.
Wir haben eine Wette, wenn sie andere dauerhaft überzeugen kann, dass sie keine deutsche Jüdin ist, dann kann sie nächstes Jahr für 6 Monate ein Austauschstudium in Musik an der Universität Tel Aviv machen

Ich bin stolz auf dich mein Schatz. Mach weiter so :-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 15:14 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Spaß bei Seite:
Hier einige Beispiele wo Ghosty Internet als Quelle nutzt, um seine Argumentation zu beweisen.


Londoner Massaker: Islamistischer Geistlicher lobt und bewundert seinen Ex-Schüler
http://www.shortnews.de/...

Boston: Offizielle Anklage gegen den mutmaßlichen Attentäter wurde erhoben
http://www.shortnews.de/...
offset=11

Video von der Raumstation ISS: Zeichnete eine Live-Cam UFOs auf?
http://www.shortnews.de/...
Wo du nebenbei generell leugnest, dass Menschen im Weltraum seien:-)

Obamas schärferes Waffengesetz scheitert im Senat
http://www.shortnews.de/...

Historiker warnt: Ägypten wird zu Scharia-Staat - Lebensgefahr für Christen
http://www.shortnews.de/...


Also gibts einen eklatanten Unterschied zwischen DURCH INTERNET kann man eh nichts beweisen und durchs Internet kann man was beweisen und nachweisen, wenn ICH (Ghost Rider) es angebe^^
Das nenne ich doch mal Pragmatismus


[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?