11.11.13 10:27 Uhr
 190
 

USA: Hund findet menschliches Bein und bringt es seinem Herrchen

Bill Flowers Hund Liberty brachte in der letzten Woche ein menschliches Bein mit nach Hause. Der Mann wollte zwar zuerst die Polizei rufen, beerdigte stattdessen das Körperteil in seinem Garten. Der 93-Jährige gab an, er hätte Angst ins Gefängnis gehen zu müssen.

Trotzdem erzählte er seiner Tochter wenige Stunden später davon und am Sonntag rief man dann die Polizei. Ein 30-köpfiger Suchtrupp machte sich mit fünf Spürhunden auf die Suche nach weiteren Körperteilen.

Die Suchmannschaft stieß bei der Suche im nahe gelegenen Wald auf Beckenknochen, einen Schädel und einen Brustkorb. Bislang hat man noch nicht herausgefunden, ob die Überreste einem Mann oder einer Frau zuzuordnen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Hund, Bein, Herrchen
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer