11.11.13 09:28 Uhr
 441
 

Schweiz: Mann lässt sich 1.530 Nadeln in Körper stechen

Ein 23-jähriger Mann hat sich am vergangenen Wochenende 1.530 Nadeln in den Körper stechen lassen und somit einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Eigentlich wollte sich der 23-Jährige sogar 3.200 Nadeln stechen lassen, was er aber angesichts gesundheitlicher Bedenken abbrechen musste.

Unterdessen will der Tätowierer, welcher die Nadeln gesetzt hat, selbst einen Rekord aufstellen und sich selbst 2.500 Nadeln setzen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Schweiz, Rekord, Körper, Nadel
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2013 11:57 Uhr von Taz001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja Akupunktur extrem, soll ja gesund sein
Kommentar ansehen
11.11.2013 12:48 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer nichts kann und trotzdem 15 Minuten Ruhm braucht kann sich immer noch selbst verletzten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?