10.11.13 20:19 Uhr
 568
 

Fantreffen in Berlin: So viele Fans wollten Model Jerome Kutscher wirklich sehen

Model Jerome Kutscher plante vor geraumer Zeit ein Fantreffen in Berlin.

Den Aufruf startete er auf seiner Facebook-Seite, die über 10.000 Fans zählt. Das Fantreffen war auf dem Berliner Alexanderplatz an der Weltzeituhr geplant.

Ein YouTube-Video zeigt, wie das spontane Treffen ablief: Ganze fünf Fans kamen vorbei, um ihr Lieblings-Model zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Fan, Model, Treffen, Jerome Kutscher
Quelle: www.youtube.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow
Schauspielerin Abigail Breslin wurde vor wenigen Wochen vergewaltigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 20:25 Uhr von DelphiKing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott, wieso hab ich mir das Video überhaupt die ersten zwei Minuten lang angeschaut… ich bereue alles :/

Edit: Ganz im Ernst, selbst das Amüsement wegen den lächerlichen fünf Fans ist den Rest nicht wert…

[ nachträglich editiert von DelphiKing ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 20:55 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na von dem Typen fühlten sich die beiden warmen "Agenten" sicherlich mehr angesprochen als von den Schabracken, die sonst noch für die rumlaufen.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 21:43 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Youtube als Quelle gehts noch ???
Kommentar ansehen
11.11.2013 03:48 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier bekam der Begriff FAN eine neue Zuordnung.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?