10.11.13 20:12 Uhr
 209
 

Berlin: Erstes Treffen europäischer Rabbiner nach dem Ende des Nationalsozialismus

Am heutigen Sonntag sind in Berlin rund 200 europäische Rabbiner zusammengekommen.

Es ist das erste Mal, dass ein derartiges Treffen nach dem Ende des Nationalsozialismus in Berlin stattfindet.

"Mit der Konferenz zum 75. Jahrestag der Pogromnacht wollen wir ein Signal der Erinnerung an die Shoa und ein Zeichen für die Wiedergeburt des jüdischen Lebens in Deutschland setzen", so Pinchas Goldschmidt, der Präsident der Europäischen Rabbinerkonferenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ende, Treffen, Nationalsozialismus, Judentum, Rabbiner
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben