10.11.13 18:34 Uhr
 3.604
 

Discounter dementiert: Doch kein frischer Kuchen bei Aldi

Aldi Süd hat Berichte dementiert, wonach in den Filialen des Unternehmens zukünftig frischer Kuchen verkauft werden soll.

"Es ist aktuell nicht geplant, frischen Kuchen in unseren Filialen zu verkaufen", erklärte eine ALDI-Sprecherin.

Die "Wirtschaftswoche" hatte zuvor berichtet, der Discount-Riese werde ein neues Backwarensortiment anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aldi, Discounter, Dementi, Kuchen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 18:42 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Ja ne ist klar, Süd ist Aldi..... Aldi besteht immer noch aus Süd und Nord, aber der verpackte ist ja auch Monate Alt, is klar. Wozu sollen die sowas machen, ist eh nur aufgetaut, und das kann mann auch selber machen.
Kommentar ansehen
10.11.2013 19:44 Uhr von Wachsames.Auge
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54
warum?
Kommentar ansehen
10.11.2013 19:45 Uhr von newschecker85
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ newsleser54

ich weiß ja nicht was das für n Bäcker sein soll, das du da kein Unterschied schmeckst im Vergleich zu Aldi-Brötchen.

Bei uns isses so da merkste den Unterschied, die Discounterbrötchen kannste nach 1 Tag schon nich tmehr essen, die beim Bäcker halten gut 5 tage und sind immer noch essbar. Ich kauf generell Brot und Brötchen beim Bäcker, ich will Essen haben und keine unnötige Chemie
Kommentar ansehen
10.11.2013 19:58 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@newsleser

Anders ALS - aber trink mal ruhig ein Wieterwasser und warte bis du Wieheimer bekommst. Dann lernst du täglich neue Leute kennen, gehst viel spazieren und pflückst Blümchen auf einer Alse.

Was frische Backwaren angeht, die gibt es wirklich nur bei kleinen Bäckereien und Konditoreien. Alternativ hilft nur selbst zu backen, dann weiß man auch am besten was drin ist.

Wenn ich gegen Ende August sehe, das es in den Supermärkten schon Weihnachtsgebäck gibt, dann möchte ich über die Frische dieser Sachen bei Erreichen der Feiertage nicht mehr nachdenken.
Kommentar ansehen
10.11.2013 20:07 Uhr von langweiler48
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Kuchen ist eine Ware, die schnell verzehrt werden muss. Da aber Aldi Sued stark nach Gewinntraechtigen und gaengigen Waren sein Angebot auf baut kommt ein Kuchenverkauf gar nicht in Frage, zumal es dann auch noch hyginiasche Auflagen bedarf.

10.11.2013 18:42 Uhr von DarkBluesky
Aldi Sued und Aldi Nord sind 2 eigenstaendige Unternehmen, seit sich die beiden Brueder vor Jahren wegen der Angeotspalette zerstritten haben.

Und dein "ja ne, is klar" kommentiere kannst du dir sonst irgendwo hinschmieren.
Kommentar ansehen
10.11.2013 20:30 Uhr von keineahnung13
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@newschecker85
nicht unbedingt... gibt bäcker die sind viel schlechter als der Discounter.... bei den Bäckern muss man erstmal einen Finden der was taugt für das Geld...
Kommentar ansehen
10.11.2013 20:57 Uhr von xyr0x
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@newschecker85, wenn die Brötchen von deinem Bäcker nach 5 Tagen noch gut sind würde ich mir ernsthaft sorgen um die Zutaten und um diene Gesundheit machen :).

Allerhöchstens 2 Tage dann ist auch ein ordentlich ebackenes Brötchen nicht mehr essbar, es sei denn man arbeitet mit einer Menge an Zusatzstoffen die nicht ins Brötchen gehören ....

Die Discounterbrötchen sind mittlerweile durchaus als OK zu betrachten.

Grüße von einem gelernten Bäcker.

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 21:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
newschecker, den Bäcker musst du mir mal verraten. Zumindest bei mir in der Ecke gibt es fast nur noch Filialen grosser Ketten und da sind die Brötchen teilweise schon nach nem halben Tag so fest, dass man sich daran die Zähne ausbeissen könnte...
Kommentar ansehen
10.11.2013 21:22 Uhr von newschecker85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer

Is ne Bäckerei mit insgesamt 3 Verkaufsstellen westlich von Erfurt. So n Doppeltes kostet so 45cent. Sonst wenn ich mich so umsehe, gibt es da auch mehr Bäckereiketten, vor allem in der Stadt.

Schade das die traditionellen Bäckereien immer weniger werden. Ich würd mich hüten, Brot und Brötchen ausn Discounter oder Supermarkt zu kaufen, geschweige von einer Bäckereikette, Habe da keine guten erfahrungen. Ist auch schon ca. 8 jahre her das ich zuletzt n Discounterbrötchen gegessen habe.

@ xyr0x Wir kaufen dort unsere Brötchen seit Jahren, glaub so an die 15 jahre definitiv, noch nie hatte ich Probleme damit. OK 5 Tage war n bisl übertrieben, aber so 3 bis 4 Tage allemal, Sonntags gekauft und Mittwoch noch weich. (solange halten bei uns keine brötchen, weil die auch schmecken.)

Wenn ich schon von meinen Vater (ist Fernfahrer) höre, das die wessi-Brötchen schon nach ein paar Stunden knüppelhart sind, schüttel ich nur mit den Kopf.

[ nachträglich editiert von newschecker85 ]
Kommentar ansehen
11.11.2013 07:47 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier wird total am Thema vorbeidiskutiert. Es geht um Aldi Sued, der keinen offenen Kuchen ins Angebot nehmen will.

Es duerfte jedem klar sein, dass ein Baecker heute nicht mehr ohne Ausatzstoffe arbeitet. Das hat mir ein guter Kumpel von mir gesagt, als ich ihn fragte wie er so grosse Mengen fuer unser Volksfest liefern koennte.
Kommentar ansehen
11.11.2013 09:09 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newschecker85:

Genau umgekehrt ist es.
Die 15 Cent-Brötchen vom Discounter sind es, die länger halten.
Oft 3-4 Tage.
Allerdings trocknen die nicht aus, sondern schimmeln.

Die Bäcker-Brötchen halten max. 2 Tage, sind dafür aber vmtl. weniger konservierungsstoffbelastet.
Kommentar ansehen
11.11.2013 10:02 Uhr von newschecker85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ no_trespassing

einigen wir uns darauf: Es kommt auf den Bäcker an, egal ob kleiner Bäcker, Bäckerketten oder Discounter, wie gut die Brötchen sind. Jede/r hat seine/ihre eigenen Vorlieben und Meinungen und dies sollte man akzeptieren ok?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?