10.11.13 18:31 Uhr
 2.004
 

Insekten beim Sex in der Missionarsstellung: Forschern gelingt in China seltener Fund

Wissenschaftlern ist jetzt in China ein seltener und ungewöhnlicher Fund gelungen. Die Entdeckung wurde in der Jiulongshan-Formation gemacht, die sich im Nordosten des Landes befindet.

Sie entdeckten in fossilen Versteinerungen ein Schaumzikaden-Paar, das sich gerade bei der Paarung befand. Die gefundenen Fossilien sind rund 165 Millionen Jahre alt.

Die Genitalorgane der kopulierenden Insekten sind gut erhalten und noch sichtbar. Der Schlamm hatte die Tiere gut konserviert und über Millionen von Jahre versteinert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, China, Fund, Insekt, Missionarsstellung
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 20:12 Uhr von langweiler48
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, aber sein Cousin, Bruder oder Vater. Das 3. Original ist da noch der Crushial zu erwaehnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?