10.11.13 18:31 Uhr
 2.009
 

Insekten beim Sex in der Missionarsstellung: Forschern gelingt in China seltener Fund

Wissenschaftlern ist jetzt in China ein seltener und ungewöhnlicher Fund gelungen. Die Entdeckung wurde in der Jiulongshan-Formation gemacht, die sich im Nordosten des Landes befindet.

Sie entdeckten in fossilen Versteinerungen ein Schaumzikaden-Paar, das sich gerade bei der Paarung befand. Die gefundenen Fossilien sind rund 165 Millionen Jahre alt.

Die Genitalorgane der kopulierenden Insekten sind gut erhalten und noch sichtbar. Der Schlamm hatte die Tiere gut konserviert und über Millionen von Jahre versteinert.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, China, Fund, Insekt, Missionarsstellung
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 20:12 Uhr von langweiler48
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, aber sein Cousin, Bruder oder Vater. Das 3. Original ist da noch der Crushial zu erwaehnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?