10.11.13 17:41 Uhr
 714
 

Organspende-Ausweis: Immer mehr Bürger tragen ihn bei sich

Die Anzahl von Bürger, die einen Organspende-Ausweis bei sich tragen, steigt weiter an. Dies geht aus einem Dokument hervor, das dem Nachrichtenmagazin "Focus" vorliegt.

In der ersten Jahreshälfte 2013 verfügten 14,2 Prozent aller Menschen über einen entsprechenden Ausweis, die als potenzielle Spender geeignet waren.

Aufgrund der zahlreichen Skandalen in letzter Zeit ist die Anzahl von tatsächlichen Organspenden jedoch rückläufig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bürger, Anzahl, Organspende, Ausweis
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 18:07 Uhr von Gimpor
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2013 18:16 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe auch ein, wenn ich tot bin brauch ich die nicht mehr...

hab ihn nur im Portmonai bisl versteckt, das der nicht gleich raus fällt und nicht gleich jeder sehen muss.
Aber ich denke in dem Fall wirds Portmonai bestimmt eh umgedreht^^
Kommentar ansehen
10.11.2013 18:31 Uhr von KifKif
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
An alle die glauben,dass euch die Organe erst entnommen werden, wenn ihr Tod seid, informiert euch bitte mal genauer und zwar bei unabhängigen Stellen und nicht der Organlobby.

Fakt ist, dass Organe von Toten, bis auf die Hornhaut vom Auge, unbrauchbar sind.

Das sollte einem zum Denken anregen.
Kommentar ansehen
10.11.2013 18:41 Uhr von keineahnung13
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@KifKif
ja wenn du zulang tot bist ja.... aber wenn die dich noch lebend finden und noch an den Maschinen anschließen können und dann stirbst können die sogesagt die Organe frisch halten ;)

Weil wenn du Hirntot bist wirst du nicht mehr aufwachen weil da nix mehr in der Birne ist und du nur noch ein leerer Körper bist....
Die werden dich nicht einfach Schlachten ;)
Kommentar ansehen
10.11.2013 18:45 Uhr von Mutter-s-Kuchen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ keineahnung13

Wenn man Portemonnaie nicht richtig schreiben kann, sollte man es besser sein lassen. Schreib doch einfach Geldbörse. ;-D

Sorry, der musste sein. ^^
Kommentar ansehen
10.11.2013 19:55 Uhr von gogodolly
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@kifkif

recht hast du, dies ist den meisten bloß nicht bewußt :(

hier kann man sich auch informieren:
http://www.initiative-kao.de/
Kommentar ansehen
10.11.2013 19:58 Uhr von keineahnung13
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@gogodolly

dir ist klar was Hirntot ist oder? Maschine aus und der Körper hat maximal die letzte Zuckung noch....

Beim Hirntest gibt es mehrere Tests die auch noch mehrmals von verschiedenen Ärtzten getestet wird... und wenn alles negativ ausfällt ist man Hirntot.... und wirst zu 100% nicht mehr aufstehen... bitte nich mit dem Koma verwechseln... da ist man nicht Hirntot, aber ungewiss ob man da jemals wieder aufwacht...
Kommentar ansehen
11.11.2013 00:04 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

Ihm ist halt wichtig, dass der Körper noch "lebt". Das er in dem Moment eine Tomate an Schläuche angeschlossen ist interessiert ihn nicht. Ihn interessiert auch nicht, das er kurz nachdem man alles abschaltet abnippelt.

Es ist leider die Crux der Organspende, dass man natürlich lebende Organe braucht und keine toten.

Wäre natürlich für die Publicity besser wenn der Patient erst richtig stirbt und man dann innerhalb von Minuten entnehmen könnte.
Kommentar ansehen
11.11.2013 08:04 Uhr von ala1
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wer nicht bereit ist seine Organe zu spenden, der dürfte im Fall der Fälle auch keine bekommen. Nicht immer nur haben wollen und nichts geben.
Meine Meinung
Kommentar ansehen
11.11.2013 10:42 Uhr von dl2tom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt es nicht eventuell auch daran dass beispielsweise die Sicherheit, Strassenverkehr, Haushalt und Industrie besser wird?
Wenn weniger Menschen den Hirntod erleiden gibt es auch weniger gespendetet Organe.
Kommentar ansehen
14.11.2013 10:21 Uhr von 515515
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?