10.11.13 15:10 Uhr
 519
 

USA: Bank of America muss dem Staat 864 Millionen Dollar zahlen

Wegen riskanter Hypotehekengeschäfte soll die Bank of America Schadensersatz in Höhe von 864 Millionen Dollar an die US-Regierung bezahlen. Außerdem soll eine Ex-Mitarbeitern von Unternehmenstochter Countrywide eine angemessene Strafe wegen Betrugs zahlen.

Ein Gericht äußerte, dass man deutlich machen müsse, dass Betrug nicht toleriert würde. Die Summe des Schadensersatzes orientiert sich an der Verlustsumme, der durch die Immmobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac eingefahren wurde.

Im letzten Jahr hatte die US-Regierung Klage wegen Betrugs gegen die Bank of America eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Staat, Schadensersatz, Bank of America
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?