10.11.13 10:56 Uhr
 172
 

Köln: Taxifahrerin wird in einer Seitenstraße von zwei Männern ausgeraubt

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag bestellten zwei Männer ein Taxi in eine Seitenstraße in Köln-Müngersdorf.

Als die 48-jährige Taxifahrerin mit ihrem Wagen dort eintraf, attackierten die beiden Männer die Frau und schlugen sie nieder.

Die Räuber flohen danach mit dem Bargeld, das sie der Frau entwendeten. Die Taxifahrerin erlitt einen Jochbein- und Nasenbruch und musste in eine Klinik eingeliefert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Angriff, Überfall, Taxifahrer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 14:39 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor eihn paar Jahrzehnten gab es auch in Deutschland die Vorschrift, dass Fahrgaeste und Fahrer durch eine Trennwand gesichert wurden. Waere hier sinnvoll gewesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Beweisbilder gepostet: Carmen Geiss heiratete in Strapsen und Dessous
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?