10.11.13 10:56 Uhr
 177
 

Köln: Taxifahrerin wird in einer Seitenstraße von zwei Männern ausgeraubt

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag bestellten zwei Männer ein Taxi in eine Seitenstraße in Köln-Müngersdorf.

Als die 48-jährige Taxifahrerin mit ihrem Wagen dort eintraf, attackierten die beiden Männer die Frau und schlugen sie nieder.

Die Räuber flohen danach mit dem Bargeld, das sie der Frau entwendeten. Die Taxifahrerin erlitt einen Jochbein- und Nasenbruch und musste in eine Klinik eingeliefert werden.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Angriff, Überfall, Taxifahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2013 14:39 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor eihn paar Jahrzehnten gab es auch in Deutschland die Vorschrift, dass Fahrgaeste und Fahrer durch eine Trennwand gesichert wurden. Waere hier sinnvoll gewesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?