09.11.13 20:51 Uhr
 511
 

Schweiz: Bundesamt für Gesundheit sucht Menschen mit Kontakt zu Tollwut-Kätzchen

In der Schweiz hat das Bundesamt für Gesundheit Urlauber gesucht, die in ihrem Urlaub in Marokko Kontakt zu einem tollwutkranken Kätzchen hatten.

Möglicherweise wurden die Personen nun in der Schweiz gefunden. Bei der Tollwutzentrale meldeten sich zwei Personen.

Bei der Suche nach den Personen hatte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am vergangenen Freitag die Hilfe der Medien in Anspruch genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schweiz, Gesundheit, Kontakt, Bundesamt, Tollwut
Quelle: www.bernerzeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2013 21:45 Uhr von Pils28
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man tagelang nach denen Suchen muss, ist es sinnbefreit. Entweder umgehend Therapie nach Infektion oder die Sache wird eigentlich aussichtslos.
Kommentar ansehen
10.11.2013 11:52 Uhr von Pils28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mensch zu Mensch ist theoretisch möglich ist aber kam wohl noch nie wirklich vor (außer durch Organtransplantation). Wenn die Leute nicht anfangenihre Katzen zu beißen, besteht auch für Haustiere eher ein geringes Risiko! ;-)
Kommentar ansehen
10.11.2013 12:22 Uhr von sullyjake78
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm.......... Tollwut ist für den Menschen Tödlich und unheilbar, dies ist auch der einzige Virus der bei gewisser Mutation oder genetischer änderung als eine art Zombievirus in Frage käme, Tollwütige Menschen die andere anfallen und die Infektion durch bisse, kratzer etc... weitergeben.
na dann holt mal alle die schrottflinten aus dem schrank ;-)
Scince vs. Fiction
Kommentar ansehen
10.11.2013 13:40 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich schnell ! Diese Reaktionszeit für eine Krankheit die nach einer Inkubationszeit von 15- 99 Tagen tötlich endet...

Nachdem ich jetzt weiß wie die Einfuhrkontrollen für die Schweiz aussehen, kaufe ich lieber mein essen wieder in Deutschland ein .

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?