09.11.13 17:12 Uhr
 6.527
 

"PlayStation 4" soll leistungsstärker als die meisten PCs sein

Laut den Entwicklern von "Ready at Dawn" sei die "PlayStation 4" leistungsfähiger als die meisten PCs. Laut dem Art Director und Tech Director Garrett Foster sei die "PlayStation 4" die leistungsfähigste Konsole auf dem Planeten.

Er sagt unter anderem: "Die Leistung spricht für sich selbst. Sie ist leistungsfähiger als die meisten Computer auf dem Planeten und sie ist die leistungsfähigste Konsole auf dem Planeten.”

Dadurch, das man den kompletten Hardware-Zugriff habe, lasse sich viel mehr aus der Konsole herausholen. Da dies beim PC laut Foster noch nicht ginge, ist die "PlayStation 4" leistungsfähiger als viele PC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, PlayStation, PlayStation 4
Quelle: www.playm.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2013 17:15 Uhr von blade31
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
das glaub ich nicht
Kommentar ansehen
09.11.2013 17:16 Uhr von Borgir
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Im Leben nicht, im Leben nicht.
Kommentar ansehen
09.11.2013 17:23 Uhr von xHattix
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
vorallem.. aufm pc kein direkten zugang zur hardware? was is denn das für eine bescheuerte aussage! bei software, die eine HAL bereitstellt ja, aber genau diese greift DIREKT auf die hardware drauf zu...

ist genau sone geniale aussage wie "das beste motorrad ist schneller als die meisten autos".. äpfel und birnen vergleich ftw
Kommentar ansehen
09.11.2013 17:24 Uhr von ZzaiH
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
"die meisten pcs" = der standard-büro-rechner mit 2x3 ghz 4gb ram, keiner graka
auf denen läuft office, browser und die übliche pc-software und wird auch noch die nächsten 5 jahre laufen

ist das etwa ne kunst solche pcs zu übertrumpfen?

denn ganz ehrlich der siegeszug der konsolen hat die entwicklung der hardware und der grafik-engines massiv verzögert...
denn nur beim generationenwechsel der konsolen gibt es einen sprung und der wird immer kleiner...
Kommentar ansehen
09.11.2013 17:27 Uhr von Winneh
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Gab doch auch schon einen Bericht, das die Xboxone und PS4 zu Release schon nicht mehr mit einem "normalen Gamer Pc" mithalten können.
Kommentar ansehen
09.11.2013 19:06 Uhr von Nebelfrost
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
zitat: "PlayStation 4 soll leistungsstärker als die meisten PC sein"

stimmt sogar. 70% aller rechner auf der welt sind bürorechner. leistungsfähiger als ein bürorechner zu sein, ist keine allzu große kunst. und auch von den 30% an privatrechnern sind sicher lange nicht alle up-to-date.

mit den modernsten spiele PCs kommt die PS4 doch schon jetzt nicht mehr mit. und dabei ist sie noch nicht mal veröffentlicht.

zitat: "Auf der Konsole wird uns direkter Hardware-Zugriff erlaubt. Wir können machen, was wir wollen."

und was ist daran so grandios? gibts auf dem PC doch auch schon länger. immer wieder amüsant was konsoleros so für panoramas schieben.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
09.11.2013 19:31 Uhr von Saufhaufen
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
3 absätze

1. absatz: leistungsfähiger als die meisten PC... laut Garrett Foster ...leistungsfähigste Konsole auf dem Planeten.

2. absatz: Sie ist leistungsfähiger als die meisten Computer auf dem Planeten und sie ist die leistungsfähigste Konsole auf dem Planeten .. so Garrett

3. Absatz: ist die "PlayStation 4" leistungsfähiger als viele PC. laut Foster

ergo 1 absatz hätte 100% genügt !

aber der name das autors sagt da ja schon alles ;)


die komplette NEWS ist eine MEINUNG von Garret Foster !
Kommentar ansehen
09.11.2013 21:52 Uhr von Gribbel
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.11.2013 22:15 Uhr von Yukan
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Gribbel

Dann laß uns doch an deinem Spaß teilhaben und liste uns mal deine Rechnung auf.
So lange halte ich einfach mal gegen mit:

"Ich habe mal spaßeshalber nachgerechnet, und es stimmt, die PS4 ist Leistungsschwächer als ein neuwertiger PC"
Kommentar ansehen
09.11.2013 22:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Man vergleicht Äpfel und Birnen.
Die Kiste ist für diese Zwecke so zusammengeschustert - und kann exakt dies und nichts anderes.

Hängt mal an einen nagel-neuen AMD (Quad-CPU) an die USB-Anschlüsse USB-Festplattenkästchen ran, so dass insgesamt 16 Festplatten per USB betrieben werden. Wir brauchen das für kurzfristige Audio-Projekte zum Ein- und Ausspielen von Kundendaten.
Der sonst * schnelle * Rechner bricht unter diesen Platten so zusammen, dass man da nichts mehr dran arbeiten kann.
Ich will damit sagen, dass die ganze Kombination aus AMD, Windows 7 und USB nicht für den Zeck gebaut wurde 16 Festplatten anzuschließen.
Und so dürfte die PS4 als Einsatz als PC versagen.
Kommentar ansehen
09.11.2013 22:56 Uhr von newschecker85
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
leistungsstärker als ein PC? guter Witz, mal sehen ob die dann gehen meinen High-End-PC ankommen
Kommentar ansehen
09.11.2013 23:00 Uhr von Purposer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht:
Dein Vergleich ist aber auch ein Apfel/Birnen-Gleichnis, denn man bezieht sich hier auf die Gaming-Performance. Randnotiz: An die PS4 kann man nicht eine einzige HD via USB anschließen ;-).

@Meldung:
Und weil die PS4 so viel leistungsfähiger ist, läuft z.B. Battlefield 4 darauf mit nur 900p. Pff. Zum spielen ist ausserdem die PS3 schon besser geeignet als eine schwache und schlecht ausgestattete Büromöhre, dazu gehört nicht viel.
Kommentar ansehen
09.11.2013 23:17 Uhr von Senfgeist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wow... drei Absätze mit demselben Inhalt, nur anders formuliert. Armselige Berichterstattung...
Kommentar ansehen
09.11.2013 23:30 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wie man aktuell bei COD:Ghosts gesehen hat, jammern ja hunderte "Gamer" rum, weil das Spiel mehr als 4 GB RAM erfordert...

4 GB RAM sind doch jetzt schon seit Jahren Minimal-Standard.

Wenn jetzt viele "Gamer" (=eigentlich Besitzer von recht leistungsstarker Hardware) diese Voraussetzung schon nicht erfüllen, wird es mit der restlichen Hardware im System wohl auch nicht gerade weit her sein mit High-End-Komponenten...

Von daher ist die in der News genannte Aussage vielleicht gar nicht mal so unwahr...

[ nachträglich editiert von Hanna_1985 ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 01:11 Uhr von Near
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Hanna_1985
Bei Call of Duty Ghosts ist die Sache ein bisschen anders gelagert. Das Spiel sieht gemessen an den obszön hohen Hardwareanforderungen einfach unterirdisch schlecht aus.
Der PC-Vergleichsliebling Crysis 1 von 2007 (1,5gb Ram Mindestanforderung) ist im Detail selbst heute noch nen ganzen Ticken schöner als COD Ghosts von 2013 (6GB minimum) und galt schon damals als nicht gut optimiert, bzw. "Hardwareintensiv".
Kommentar ansehen
10.11.2013 05:07 Uhr von AbusBambus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die meisten die bis jetzt kommentiert haben, haben die News wohl nicht verstanden.

Es heißt nicht "leistungsfähiger als ein leistungsstarker PC", sondern leistungsfähiger als die meisten PCs, was schlicht und einfach bedeutet, dass die meisten PCs die auf der Welt genutzt werden, Bürorechner miteinbezogen, langsamer sind.
Kommentar ansehen
10.11.2013 06:05 Uhr von Yukan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Da nun die ganzen Konsolenfechter scheinbar eingesehen haben, dass es bei dem Einbezug mehr auf die Büroschnecken geht und jetzt mit Grafik argumentieren:

Wenns mir um Grafik geht, kauf ich mir sicher keine PS4 für 400.

Dann lieber 2x ne 780 GTX mit 4gb für 400 mit SLI.

Das einzige Argument was man Heutzutage unanfechtbar gegenüber PC / Konsole verwenden kann, ist, dass es manche Games gibt, die man lediglich auf dieser Plattform spielen kann. Mehr auch nicht.

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 07:47 Uhr von Leon2004
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Yukan

ja toll, geiler aussage...

wenn ich mir ne ps4 für 400€ hol pack ich sie aus und fang an zu spielen .... und was machst du packste dein Grafikkarten aus und ? jetzt liegen sie nur rum.
Kommentar ansehen
10.11.2013 07:56 Uhr von Yukan
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Leon2004

Du weisst, wie es gemeint ist :)
Es geht hier um die Aussage, dass die PS4 Grafiktechnisch besser ist.

Aber gut, ich geh mal auf dein Gejammer ein:

yoa, ich kanns natürlich auch mit ner einfachen für 100 machen, um auf die PS4 Leistung zu kommen :)
Aber warum nicht das vierfache.. also beim PC ists möglich.. Bei ner PS musste warten bis irgendwann nen neues komplettsystem rauskommt.

Und Ich kann dir sagen was du machst, wenn du deine PS4 auspackst: Deine kompletten persönlichen Daten an Sony zur Registrierung übergeben, zustimmen, dein Spielverhalten zu analysieren, und dir neue Spiele kaufen müssen..

Was ich mache? die 2 GraKa´s einbauen und mich freuen.

Laufen auf deiner PS4 denn auch deine ps 3 2 und 1 spiele?

Also auf meinem PC laufen auch Spiele mit meiner Grafikkarte aus den 80ern. Oder PS 1 oder 2 spiele..
und andere Emulatoren (die man natürlich nicht nutzt), die mit einer ordentlichen GraKa und Ram problemlos laufen~

Netter Versuch, aber die Konsole ist und bleibt dem PC unterlegen und wird auch immer so bleiben.
Über Handling und Kosten kann man streiten, aber darum gehts hier nicht..

Ich kann mich für sowas zwar nicht begeistern,
aber es hat auch einen Grund, warum die Championships von Games am PC stattfinden und nicht an ner Konsole :)

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 09:27 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ne im Ernst jetzt ? Hätte ich nicht gedacht, dass ein Produkt, was noch nicht auf dem Markt ist leistungsstärker ist, als PC´s die es schon eine Weile gibt.
Kommentar ansehen
10.11.2013 10:13 Uhr von panalepsis
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen davon, dass der SN-Autor seinem Namen gerecht wird, da alle drei Absätze lediglich eine Aussage mit verschiedener Formulierung bieten, ist diese Aussage total blödsinnig. Wie hier ja nun schon oft genug geschrieben wurde, ist der Vergleich mit allen Rechnern total sinnlos.
Eine Gamingkonsole sollte nur mit Gaming-PCs verglichen werden.

Und selbst da ist ein Vergleich schwer möglich. Auf was wollte man sich beim Gaming-PC beziehen? Wenn sie einen Vergleich mit aktuellen High-End PCs machen, werden die Konsolen leistungstechnisch komplett baden gehen.
Macht man einen Vergleich mit durchschnittlichen Gaming-PCs könnten da so einige Geräte vermutlich ins Schwitzen kommen, aber das ändert dann nichts an der Tatsache, dass jeder Besitzer eines High-End PCs müde über die Konsolen lächelt und spielt mit gleichem System dann vermutlich noch bei einer eventuellen PS5-Generation in der Liga mit, die bei den Leistungswerten angreifbar werden könnte.
Dann kann man aber immernoch Nachrüsten.

Wer sich jetzt noch die Frage stellt, ob es das wert ist, für einen High-End PC gut und gern das Doppelte vom Preis einer PS4 zu bezahlen, sollte sich vor Augen führen, dass man mit einem High-End PC gleich zwei Konsolengenerationen ausstechen kann. Investiere ich lieber in aufrüstbare Mehrqualität.

Wenn die nächste Generation nicht einen Quantensprung macht und Gaming PCs bzw. die verbaute Hardware nicht ebenso weiterentwickelt wird, was absolut Ausgeschlossen ist, werden High-End Konsolen niemals High-End PCs überholen.

Das ist aber auch nicht nötig. Es ist schlicht und ergreifend Geschmacksache. Früher war es eine frage, wo man zocken wollte. Im Wohnzimmer auf der Couch am Fernseher, oder am Schreibtisch auf dem Monitor?
Mein Rechner steht mittlerweile im Wohnzimmer und befeuert den Fernseher genauso mit Bildern, wie die Xbox daneben (Digitalisierung sei Dank). Da ich allerdings das Gamepad am Rechner benutzen kann, kann man die Spiele bei mir besser am PC spielen, als auf der Box. Die ist nurnoch für Konsolen Exklusive Spiele da. Man könnte mir ne PS4 hier hinstellen und es wär das selbe.

Die Konsolenreleases lassen mich immer völlig kalt. Wenn sie günstig zu kriegen sind, kauf ich sie mir und hab dann die Gewissheit, dass sich an dieser Tatsache niemals etwas ändern wird.

Lange Rede kurzer Sinn... Wer High-End mit einem Vergleich anpreisen will, muss mit High-End vergleichen.
Dann wird die Konsole allerdings verrecken, trotz dass Birnen nicht nach Äpfeln schmecken.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 11:54 Uhr von Phrixotrichus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei 90% Office PCs weltweit...sicher.

Sobald man in die Gaming-PC Sparte geht sehen sowohl X1 als auch PS4 reichlich alt aus.
Kommentar ansehen
10.11.2013 12:23 Uhr von Draco Nobilis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde nicht mal nur Office PCs als "Ausrede" nehmen.
DE bsp. ist PC Land. Die USA sind Konsolen Land.
Die USA hat im Schnitt gesehen deutlich schlechtere PCs als die deutschen. Auch muss man den Notebookwahnsinn berücksichtigen.

Ich muss dem zustimmen und von all meinen Freunden haben nur 3 einen PC der die PS4 technisch "platt" machen könnte.
Man sollte nicht immer nur seinen eigenen PC sehen^^
Kommentar ansehen
10.11.2013 13:17 Uhr von Arne 67
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das muss er ja behaupten, ansonsten würde kein Mensch sich so ein Ding für so viel Geld kaufen.

Na ja da er rein gar nichts über die Hardware erzählt, außer das Sie vollen Zugriff auf die Hardware haben und damit tun und lassen können was Sie wollen, erfreut sich sicherlich die NSA und alle anderen Geheimdienstgruppen der USA auf noch besseren und direkteren Zugriff auf die Daten der Kunden (Käufer).
Kommentar ansehen
10.11.2013 14:26 Uhr von Shalanor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dasselbe hies es damals auch bei der Playstation 2, 3, Xbox u.s.w. Dann ist se 2 wochen vll etwas leistungsfähiger bei einem bestimmten Spiel (Konsolenspiel das nur für den PC umgesetzt wurde ohne auf die Besonderheiten einzugehen) und dann kommt ein kleiner dreckiger PC der wieder alle Konsolen auf einmal berechnet. Und am Ende ist sowieso IMMEr der PC vorne dran denn ich glaube nicht ds die NASA ihre Berechnungen auf der PS machen. Da sollten se noch viel lernen die kleinen Konsolenheinis (abgesehen davon das ses nichmal hinkriegen bei einer Konfiguration Bugfreiheit zu gewähren. beim PC gibts millionen konfigurationen und die schaffen es genauso gut....)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?