09.11.13 15:55 Uhr
 299
 

Hintergründe zur Reichspogromnacht: Wie Nazis Mob auf Juden hetzten

Vor 75 Jahren fand in Deutschland die Reichspogromnacht statt, bei der die Vernichtung der Juden in ganz Europa begann. Doch dies war kein spontaner Akt, aber auch nicht von langer Hand geplant.

Anders als bislang gedacht, verstarb das Opfer von Herschel Grynszpan vermutlich nicht sofort, sondern war nur verletzt. Nach neuen Erkenntnissen wurde möglicherweise auf Befehl des Führers dem damals verletzten vom Rath die ärztliche Hilfe verweigert.

Adolf Hitler und Goebbels nutzten die Chance, um daraus "Märtyrer der Bewegung" zu schaffen, um so Herschel Grynszpan als Auftragskiller des "internationalen Judentums" darzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Juden, Nazis, Mob
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2013 16:15 Uhr von TausendUnd2
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ziemlich schlecht geschrieben. Grynszpan sollte erst einmal eingeführt und der Zusammenhang zur Pogromnacht erläutert werden. So liest sich das ganze ziemlich wirr und zusammenhangslos.
Kommentar ansehen
09.11.2013 16:21 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Ach, Haberal:

"Der Völkermord an den Armeniern geschah während des Ersten Weltkrieges unter Verantwortung der jungtürkischen, von der Organisation Komitee für Einheit und Fortschritt gebildeten Regierung des Osmanischen Reichs..."

http://de.wikipedia.org/...

Stimmt, "Furchtbar, wozu manche Menschen in der lage sind, zu tun"...

Und furchtbar vor allem, wie manche Menschen unfähig sind, mit der deutschen Grammatik umzugehen...
Kommentar ansehen
09.11.2013 16:30 Uhr von TausendUnd2
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Haberal
Fragen die nach dieser News offen bleiben:

Opfer von Herschel Grynszpan? Was war passiert?
--> Ermordung von deutschem Diplomaten in Paris

Was hat diese Tat mit der Pogromnacht zu tun?
--> Auslöser des "Volkszorns", Pogrome als Rache für den Mord an vom Rath

Wer war Herschel Grynszpan?
--> polnischer Jude, ermordete vom Rath

Wer war vom Rath? (übrigens heißt er "vom Rath", nicht "Rath")
--> Diplomat in Paris


"[...], bei der die Vernichtung der Juden in ganz Europa begann" ist übrigens inhaltlich falsch.

/edit:
Adolf Hitler wird übrigens heutzutage nicht mehr als "Führer" bezeichnet. Nächstes Mal bitte in Anführungszeichen.

[ nachträglich editiert von TausendUnd2 ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 01:26 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@La_Brador

Hast du Probleme mit Meldungen welche nicht deinem Weltbild entsprechen? Mal völlig abgesehen davon, wie gut oder schlecht sie geschrieben sind... Haberals Meldungen sind in der Regel abgrundtief schlecht geschrieben. Möglicherweise ist er der deutschen Sprache nicht wirklich mächtig. Aber! Es gibt immer noch die Originalquelle, welche man lesen kann. Auch alles Idioten?

Oder reicht für dich einfach nur der Autor der News um sinnlos dreinzudreschen? Oder ist es das Thema, oder was auch immer?

Ich sehe hier ständig Kommentatoren welche sich nicht wirklich der deutschen Sprache bedienen können. Viele dieser Kommentatoren scheinen deiner Fraktion anzugehören. Kannst du das erklären?
Kommentar ansehen
10.11.2013 07:50 Uhr von langweiler48
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Haberhal .......

Es wuerde dir gut zu Gesichte stehen, wenn du mal Ordnung in deine Tuerkische Geschichte bringen und dann mit der gegenwaertigen innerpolitischen Situation deines Landes fortfahren wuerdest. Damit du zumindest bis zum Rentenalter ein gesundes Leben fuehren kannst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?