09.11.13 13:02 Uhr
 667
 

Türkei: Studentenwohnheime mit Männern und Frauen seien "Keimzelle für Terrorismus"

Vor einigen Tagen sorgte der islamisch-konservative türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit der Forderung, männliche und weibliche Studenten in den Wohnheimen zu trennen, für Empörung (ShortNews berichtete).

Nun gab der türkische Innenminister Muammer Güler der Diskussion neue Nahrung indem er behauptete, dass Studentenwohnheime, in denen Männer und Frauen unter einem Dach leben, "Keimzellen für Terrorismus, Prostitution und Kriminalität" seien.

Oppositionspolitiker werfen der regierenden AKP vor, eine schrittweise Islamisierung der Türkei zu betreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Trennung, Terrorismus, Geschlecht, Wohnheim, Keimzelle
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
"Deutschlandtrend": SPD überflügelt Union zum ersten Mal seit 2006

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2013 13:09 Uhr von Kamimaze
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
Schrecklich, was in einem angeblich zivilisierten Land so passiert!
Kommentar ansehen
09.11.2013 13:13 Uhr von sooma
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Schrecklich, was in einem angeblich zivilisierten Land so passiert!
Kommentar ansehen
09.11.2013 13:22 Uhr von daiden
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finde es sollten noch viel mehr User solche News posten, um diesen arroganten Hetzer mit sein eigenen Waffen zu schlagen :)
Kommentar ansehen
09.11.2013 13:54 Uhr von Borgir
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Hinterwäldler. Sorry, aber so Rückständig kann man doch nicht mehr sein.
Kommentar ansehen
09.11.2013 14:23 Uhr von Arne 67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Womit Sie ja auch in der Türkei recht haben.....

Nur liegt das halt nicht daran das Sie Männer und Frauen mischen oder wie Sie es wollen trennen , sondern an deren Einstellung bzw. Politik.
Kommentar ansehen
09.11.2013 15:27 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der hat eh eine ausgeprägte Paranoia!!!
Kommentar ansehen
09.11.2013 15:56 Uhr von La Forge
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird immer lächerlicher mit dem Typen!

Nachdenklich stimmt mich jedoch, warum sich die Türken das gefallen lassen!?
Kommentar ansehen
09.11.2013 16:12 Uhr von FraxinusExcelsior