09.11.13 12:01 Uhr
 7.411
 

Eisernes Kreuz im Schmuck von Birgit Schrowange: Jetzt spricht die Designerin

Ein Eisernes Kreuz im Schmuck von Birgit Schrowange hat vor Kurzem für viel Wirbel gesorgt (ShortNews berichtete).

Jetzt meldete sich die Künstlerin zu Wort, die das Schmuckstück hergestellt hat und zeigte sich sehr verwundert über die Reaktionen auf die Kette, die die Moderatorin bei der TV-Sendung "Extra" trug.

Ophelia Blaimer sagte: "Die Aufregung kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde es sehr schade, dass einzelne Zuschauer etwas völlig Falsches zu Lasten von Birgit Schrowange interpretieren." Für sie habe das Schmuckstück "keinerlei politische Bedeutung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kreuz, Schmuck, Birgit Schrowange, Eisernes Kreuz
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2013 12:29 Uhr von tvpit
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Die weiss hoffentlich schon daß man sowas nicht tragen darf,
daß muss man sich verdienen.
Kommentar ansehen
09.11.2013 12:33 Uhr von quade34
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.11.2013 12:51 Uhr von quade34
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.11.2013 12:53 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Für sie habe das ganze keinerlei Bedeutung...

Naja dann kann man auf einem Schmuckstück nicht einfach offizielle Embleme abdrucken.

Der nächste kommt mit dem Hakenkreuz und sagt, dass es für ihn keinerlei Bedeutung hat.
Kommentar ansehen
09.11.2013 12:54 Uhr von quade34
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Negativ ist die Herabwürdigung einer Auszeichnung zur simplen modischen Verzierung.
Kommentar ansehen
09.11.2013 13:49 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ne für mich hat das brennende Kreuz absolut keine Bedeutung. Ich mag es einfach nur Kreuze in Vorgärten anderer Menschen anzuzünden und anzuschauen.
Kommentar ansehen
09.11.2013 14:45 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Mona_Lisa
Die üblichen Verdächtigen wüssten aber warum sie das tun.

Diese Frau erinnert mich eher an das Mädchen: http://imgace.com/...
Kommentar ansehen
09.11.2013 15:47 Uhr von moloche
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
prinzipiell bedeutungslos, aber bei der Schrowange die gerne mal in den Medien ihre hochmoralischen Sprüche von sich gibt, war das von ihr ein Eigentor.
Kommentar ansehen
09.11.2013 17:04 Uhr von sooma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"bei der Schrowange die gerne mal in den Medien ihre hochmoralischen Sprüche von sich gibt, war das von ihr ein Eigentor."

Was hat das eine (Modeschnuck) mit dem anderen (subjektive Empfindung Deinerseits) zu tun?
Kommentar ansehen
09.11.2013 17:26 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Skandal. Knast. Alles Nazis.
Kommentar ansehen
09.11.2013 18:30 Uhr von shadow#
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
"Die Aufregung kann ich nicht nachvollziehen."

Sowie niemand, der nicht zumindest mal sein Gehirn für eine Sekunde bemüht ehe er Schmuck gestaltet oder anlegt. War wohl bei beiden Schrullen nicht der Fall...

Gibt´s dazu noch Pour le Merite Ohrringe und einen Purple Heart Flaschenöffner?
Kommentar ansehen
10.11.2013 02:19 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@quade34

"Die Künstlerin hat keine politische Kultur und Bildung"

Das trifft wohl eher auf dich zu.
Kommentar ansehen
10.11.2013 09:26 Uhr von panalepsis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dieses Kreuz ist mittlerweile von einer Ehrenauszeichnung zum Modeobjekt geworden, weil das Eiserne Kreuz schlicht und ergreifend nichtmehr vergeben wird. Es ist keine Auszeichnung mehr und gilt selbst bei noch lebenden Ausgezeichneten nicht mehr als solches.
Wie kann man da von einer Herabwertung sprechen?
Für die noch lebenden Ausgezeichneten kann das Ding von mir aus persönlichen Wert haben, aber wenn man sich wegen diesem Kreuz öffentlich pikiert, zeigt man, dass man von diesem Symbol einfach keine Ahnung hat.

Wer behauptet, es sei ausschließlich ein Nazirelikt, verurteilt die gesamte Bundeswehr (speziell die Luftwaffe) als Naziverein.

Ganz schwache Leistung von dem, der Skandal schreit und von denen, die einen draus machen.

Dieser politisch überkorrekte Gutmensch, der das losgetreten hat soll mal auf ein Mopedtreffen oder Metalfestival gehen... da sieht er ja dann fast nurnoch Nazis. So ein Kreuz ziert sogar meine Kutte... bin ich jetzt plötzlich ein Nazi?

Ich seh da keinen Skandal, sondern nur übertriebenes Geschwätz.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
10.11.2013 09:47 Uhr von moloche
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ sooma
was mein der Modeschmuck mit meiner "subjektiven" Empfindung zu tun hat?

Wenn man wie S. in der Öffentlichkeit Kommentare abgibt wie z.b. , "die Deutschen haben eine Verantwortung auf Grund ihrer Geschichte".
Also jeden Deutschen in vorauseilender Haft nimmt und ihm quasi eine moralische Schuld aufträgt um ihn einen ewigen Maulkorb zu verpassen.....aber selber sich an den eigenen DUMMEN Massstäben nicht halten.

jetzt kapiert?
Kommentar ansehen
10.11.2013 11:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...dass einzelne Zuschauer... - das waren schon ein paar mehr. Ob die Schrowange weiß was sie damit ausgelöst hat ?
Wohl eher nicht.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?