08.11.13 19:19 Uhr
 141
 

Schleswig-Holstein: Wälder dürfen nach Orkan "Christian" wieder betreten werden

Nach dem Orkan "Christian" dürfen die Wälder in Schleswig-Holstein nördlich des Nord-Ostsee-Kanals wieder betreten werden. Das Verbot ist vom Umweltminister des Landes, Robert Habeck, aufgehoben worden.

Der Orkan "Christian" hatte in Schleswig-Holstein für große Schäden gesorgt. Nun sind aber die größten Schäden beseitigt worden. Allerdings werden die Wälder weiterhin ausdrücklich auf eigene Gefahr betreten.

"Jeder Mensch sollte hier mit Rücksicht auf seine Gesundheit und sein Leben höchste Vorsicht walten lassen und im Zweifelsfall vorübergehend auf einen Waldspaziergang verzichten. Das gilt besonders da, wo die Sturmschäden noch nicht vollständig aufgearbeitet sind", so Umweltminister Habeck.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schleswig-Holstein, Wald, Freigabe, Orkan
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 19:19 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das war allerdings heftig, was der Sturm hier oben angerichtet hat. Und nächste Woche soll´s ja wieder stürmisch werden. Mal sehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?