08.11.13 19:17 Uhr
 1.051
 

Kinderpornografie: Sondereinsatzkommando überführte einen Mann in Unterhosen

Vor dem Landgericht in Duisburg musste sich ein 28-jähriger Duisburger wegen Verbreitung und Besitzes kinderpornografischer Schriften sowie sexuellen Missbrauchs in ganzen vier Fällen verantworten.

Der Mann, bei dem die Polizei die Verbreitung von kinderpornografischem Material vermutet hat, wurde von einem Sondereinsatzkommando, auf frischer Tat, vor seinem Computer in Unterhosen überführt.

Außerdem soll der Mann sich einige Jahre zuvor an seiner damals sechsjährigen Nichte sexuell vergangen haben. Das Gericht verurteilte den Mann zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Duisburg, Sexueller Missbrauch, Kinderpornografie
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 19:49 Uhr von Strassenmeister
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
@ Haberal
Wenn es dir hier zu "erschreckend kriminell" ist dann hätte ich eine Lösung die uns alle befriedigt.Du wanderst in ein zivilisiertes Land aus ( Türkei ,Iran.Irak ).
Kommentar ansehen
08.11.2013 20:18 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Haberal
Ich habe nicht behauptet das D. nicht deine Heimat ist.Du musst nur mal richtig lesen.Du schreibst ja selbst ,in D.ist es "" erschreckend, kriminell und zugleich traurig........ "". Also was bleibt dir übrig? Auswandern,wir würden es sehr bedauern!



( Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus )
Ironie off
Kommentar ansehen
08.11.2013 21:02 Uhr von deus.ex.machina
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Eltern hatten ihm das Mädchen anvertraut, obwohl die Familie um die Neigungen des Angeklagten wusste."

Das ist die Härte, was geht in manchen Eltern vor?

Zuckerstange
du nervst
Kommentar ansehen
08.11.2013 21:17 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Zuckerstange

am jammern?
Kommentar ansehen
08.11.2013 21:19 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
war ja klar nationalität und der name des täters wird nicht erwähnt wegen pressekodex, damit die taten vertuscht werden können von der lügenpresse.

wäre der täter ein deutscher gewesen hätten sie das sofort erwähnt.^^

[ nachträglich editiert von El-Diablo ]
Kommentar ansehen
08.11.2013 22:56 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Haberal
"Seltsame Ansichten habt ihr.
Wenn jeder dem etwas nicht passt, Deutschland verlassen würde, wären die Straßen leer. "

Ja aber ist ist ja nicht etwas, das nicht passt - es stört dich ja so dermaßen viel, das ich denke die User sind um dich einfach nur besorgt.

"warum beschäftigt Dich meine Herkunft so sehr? Ist doch irrelevant, oder?"

Ich muss sage, wieso soll es nicht beschäftigen?
Du scheinst ja massive Integrationsprobleme zu haben, daher ist deine Herkunft natürlich interessant.
Kommentar ansehen
09.11.2013 05:55 Uhr von langweiler48
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Haberal ......

Wenn du tuerkischer Herkunft bist, da ziehe ich Rueckschluesse aus deinen vielen Kommentaren, die einen muslimischen Touch haben, dann ist Deutschland nicht deine Heimat, sondern dein Wohnort. Heimatverbunden ist nur derjenige, der Sitten und Gebraeuche des Landes akzeptiert und auch danach lebt. Eine Sitte ist es in Deutschland, wenn man ein Restaurant ein Amt oder oeffentliche Gebaeude betritt, dass man seine Kopfbedekung abnimmt. und dies tut ein Grossteil deiner Landsleute nicht.

Zu meiner Rechtfertigung Folgendes. Ich bin kein Migrationshasser und ich habe 11 Jahre lang mit Tuerken zusammengearbeitet. Ich habe deren elektronisches Ersatzteil System gewartet ihnen bei Fehlern geholfen. Ich kannte in Istanbul bei der Daimler- Niederlassung nur freundliche Menschen.

Als ich mal 4 Wocxhen vor Ort gearbeitet haben, kamen wir auch auf das Thema "Tuerken in Deutschland" Da haben die Leute einhellig gesagt. Der Abschaum verlaesst die Tuerkei, die Aufrechten bleiben im Land.
Kommentar ansehen
09.11.2013 07:28 Uhr von Astardis666
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Da Du ja nur Anti-Deutschland-/Pro-Türkei-News verfasst, also immer den selben Scheis von Dir gibts, kopiere ich einfach mal meinen Kommentar von der anderen News hier rein - trifft hier genau so zu...

Zitat Ich:


Laberknall schubbert sich wieder mal einen ab bei seinen täglichen Hassnews gegen Deutsche/Deutschland, sein Jünger/AlterEgo BlackMamba springt natürlich sofort auf den Zug mit auf und hetzt gleich mit gegen die bösen, bösen Deutschen und beide vergessen, dass nicht bei jedem Straftäter, wo DEUTSCH im Pass steht, auch ein Deutscher von Geburt drin steckt. Nur wird das Dank political Über-Corectness gerne verschwiegen, dass das oft mal wieder ein Kulturbereicherer war.
Es war so friedlich auf SN in der Zeit, wo Laberknall seinen Maulkorb verpaßt bekommen hatte - und nun geht der selber Hetzer-Scheiß wie damals wieder von vorne an.
Du bist so ein kranker Mensch. Was muß in Deiner Kindheit schief gelaufen sein, dass Du so einen Hass gegen Deutschland und seine (echten) Deutschen schiebst?!
Ihr beiden vergeßt gerne, dass, auf den Bevölkerungsanteil gesehen, die meisten Straftaten in Deutschland von Migranten oder Migrantenstämmigen Personen verübt werden und die Statistiken nur schön gefärbt werden, in dem man Migranten mit deutschem Pass automatisch als deutschen Straftäter betrachtet.
Da wird eine Körperverletzung von einem Ausländer mit deutschem Pass gegen einen Ausländer ohne deutschen Pass gleich mal zur rechtsradikalen Tat erhoben und die ganzen ausländischen Kinderficker mit deutschen Pass sind dann ja auch alles bööööööse deutsche Kinderficker, ja ne, ist klar.
Such Dir endlich ein Leben und höre mit Deiner geistlosen Hetzerei auf.
Wenn Du Deutschland und seine Einwohner so scheiße findest - warum frage ich Dich dann - warum lebst Du dann hier? Wenn es mir wo nicht gefällt, dann gehe ich doch wo anders hin. Das würden zumindest ein halbwegs intelligenter Mensch machen. Also irgend etwas wird Dich dann ja wohl hier in Deutschland halten. Wird doch nicht etwa das schöne, bequeme Sozialnetz sein, welches es anderorts in dieser Form nicht gibt???
Und selbst, wenn Du einer geregelten Arbeit nachgehen solltest, was ich bei Deinen Aktivitätszeiten hier immer bezweifelt habe, lebst Du von den Möglichkeiten, die Dir dieses Land bietet.
Oh, bei allen Mächten des Universums, wie ich solche kläffenden Hunde, die die Hand, die sie füttert, beissen, hasse...
Kommentar ansehen
09.11.2013 11:01 Uhr von sooma
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Ich finde es erschreckend, kriminell und zugleich traurig, was ich in einem angeblich zivilisiertem Land täglich lesen muss. Die Höhe der Haftstrafe ist meiner Meinung nach zu gering. Doch immerhin keine Bewährungsstrafe dieses Mal."

Immerhin ist sowas hierzulande eine Straftat und es wird der Täter bestraft und nicht aus krankhafter "Tradition" das Opfer.
Kommentar ansehen
12.11.2013 13:44 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Außerdem soll der Mann sich einige Jahre zuvor bei seiner damals sechsjährigen Nichte sexuell vergangen haben."

an nicht bei seiner Nichte

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?