08.11.13 18:19 Uhr
 686
 

Australien: iPad Air in Vodafone-Shop explodiert - Kunden kommen mit Schrecken davon

Das iPad Air von Apple ist erst wenige Tage auf dem Markt, doch bereits jetzt mussten Menschen aufgrund des Geräts fast um ihr Leben fürchten.

Im australischen Canberra explodierte am vergangenen Mittwoch ein iPad Air in einem Vodafone-Shop. Schnell wurden die Kunden und die Mitarbeiter evakuiert, da das Feuer so stark war, dass der komplette Shop extrem verraucht war. Die Mitarbeiter schafften es nicht, das Feuer zu löschen.

Erst die Feuerwehr konnte das Feuer bändigen. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt. Kurz darauf kam ein Mitarbeiter von Apple und hat das explodierte Gerät mitgenommen, damit der Vorfall geklärt werden kann. Wie Apple jetzt jedoch mitteilte, möchte man sich zu dem Vorfall nicht äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Explosion, Vodafone, Shop, iPad Air
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 18:20 Uhr von Crawlerbot
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
*Kurz darauf kam ein Mitarbeiter von Apple und hat das explodierte Gerät mitgenommen, damit der Vorfall geklärt werden kann. Wie Apple jetzt jedoch mitteilte, möchte man sich zu dem Vorfall nicht äußern.*

Warum nicht die Polizei oder Kriminaltechnik ??
Kommentar ansehen
08.11.2013 18:27 Uhr von nchcom
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Sag ich doch, kein Vodafone :)
Kommentar ansehen
08.11.2013 18:55 Uhr von blade31
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
also ist das I Pad Air in die "Luft" geflogen... *g
Kommentar ansehen
08.11.2013 18:57 Uhr von SeriousK
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
hehe da bekommt das wort Air im Namen eine gan neue bedeutung :D
irgendwie seltsam das die dinger in die luft gehen o.0
nicht nur bei dem aber schon recht oft bei apple
Kommentar ansehen
08.11.2013 20:44 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das sagt ja schon alles ein Apple in einem Vodafon shop explodiert.

Welche art Sprengstoff haben denn die Damen dran geklebt ?
Kommentar ansehen
08.11.2013 20:49 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht Granatapfel...
Kommentar ansehen
09.11.2013 06:05 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Apple Produktionsland USA. Ich sehe da Paralellen zur neuen Boeing Grossraumflugzeug, die billige Aggregate einbauen. Batterien die sich selbst entzuenden.
Kommentar ansehen
09.11.2013 08:11 Uhr von Mephisto92
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann mir nicht helfen ich hab jetzt 3 mal zufällig die überschrift gelesen und jedes mal ist ein Au Pair Mädchen in meinem Kopf explodiert oO.
Kommentar ansehen
09.11.2013 11:09 Uhr von Babykeks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Kurz darauf kam ein Mitarbeiter von Apple und hat das explodierte Gerät mitgenommen, damit der Vorfall geklärt werden kann. Wie Apple jetzt jedoch mitteilte, möchte man sich zu dem Vorfall nicht äußern."

Geht das nur mir so - oder passen die beiden Aussagen "der Vorfall geklärt werden" und "zu dem Vorfall nicht äußern" nicht zusammen?

...wenn man aus der ersten Aussage ein "damit der Vorfall VERTUSCHT werden kann" machen würde...dann sähe die Sache vielleicht anders aus. ^^

@Mephisto: Herrlich! :D

[ nachträglich editiert von Babykeks ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?