08.11.13 16:46 Uhr
 98
 

Standard & Poor´s stuft Frankreich zurück - Reformen nicht ausreichend

Die US-Ratingagentur Standard & Poor´s hat die Geduld verloren und Frankreich um einen Punkt auf "AA" herabgestuft. Grund dafür sei, dass die Reformen Frankreichs nicht ausreichen würden, um für mehr Wachstum zu sorgen.

Frankreich reagierte mit Unverständnis. "Während der vergangenen 18 Monate hat die Regierung weitreichende Reformen eingeleitet, die die Wirtschaftslage Frankreichs verbessern, die Staatsfinanzen in Ordnung und die Wettbewerbsfähigkeit wieder herstellen sollen", so Finanzminister Pierre Moscovici.

Die Bewertung "AA" ist die drittbeste Note bei der Ratingagentur. Deutschland ist von Standard & Poor´s weiterhin mit der besten Note "AAA" bewertet. Frankreich wurde auch bei den Agenturen Fitch und Moody´s die Bestnote entzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankreich, Ratingagentur, Herabstufung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 18:40 Uhr von Perisecor
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ benjaminx

Das BIP Frankreichs sinkt, das der USA steigt.

Die USA haben massive Technologie-Unternehmen in Qualität und Quantität im Land, Frankreich nicht.

In den USA werden nach wie vor viele Industriegüter hergestellt. In Frankreich nicht.


So könnte man die Liste fortführen. Nicht, dass du das Prinzip dann checken würdest.
Kommentar ansehen
08.11.2013 18:42 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Die USA haben 17 Billionen Dollar schulden, diese sind in den letzten Jahren immer nur gestiegen, nie gesunken.

Alle paar Monate steht das Land vor der Zahlungsunfähigkeit.

Das wiegt sehr viel schwerer als alles andere, was die politisch gesteuerten Ratingagenturen europäischen Ländern ankreiden.
Kommentar ansehen
08.11.2013 18:48 Uhr von Perisecor
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@ Borgir

"Die USA haben 17 Billionen Dollar schulden, diese sind in den letzten Jahren immer nur gestiegen, nie gesunken."

Die Schulden Frankreichs sind ebenfalls nicht gesunken. Sie sind zwar absolut niedriger, dafür ist Frankreichs Wirtschaftsleistung in der Gegenwart, vor allem aber auch in der Zukunft, deutlich geringer.



"Alle paar Monate steht das Land vor der Zahlungsunfähigkeit."

Das liegt an einer selbst gewählten Schuldenobergrenze. Frankreich hat sowas erst gar nicht, verstößt aber z.B. auch ständig gegen die 3%-Hürde der EU.



"Das wiegt sehr viel schwerer als alles andere, was die politisch gesteuerten Ratingagenturen europäischen Ländern ankreiden."

Offensichtlich nicht, denn die USA haben AAA oder positive Zukunftsaussichten, Frankreich nicht.
Kommentar ansehen
08.11.2013 19:03 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Eine Schuldenobergrenze, die ständig nach oben korrigiert wird ist keine. Wenn ich mir als Land herausnehme, Schulden zu machen bis es kracht wird das also belohnt. Das kann es einfach nicht sein.

Die USA haben übrigens positive Aussichten und eine AAA-Bewertung weil die Ratingagenturen ausschließlich aus den USA kommen. Ein Schelm, der böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
08.11.2013 19:05 Uhr von Perisecor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Borgir

"Wenn ich mir als Land herausnehme, Schulden zu machen bis es kracht wird das also belohnt. Das kann es einfach nicht sein."

Das macht jeder Staat so. Egal ob die USA, Deutschland, Frankreich, Russland oder die Schweiz.



"Ein Schelm, der böses dabei denkt."

Du musst es ja wissen. Deine Fachkompetenz hast du heute ja erst wieder hier gezeigt:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.11.2013 19:35 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

wenn du meinst.

Jedesmal "ironieon" oder "-off" oder sonstwas dazu zu schreiben nervt eben auch. Aber anscheinend ist es notwendig.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
08.11.2013 20:01 Uhr von shane12627
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx
Nein, die USA hat auch nur ein AA Rating.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?