08.11.13 16:11 Uhr
 540
 

Nahrungsmittelallergie: Betroffene müssen nicht auf alles verzichten

Wer unter einer Nahrungsmittelallergie leidet, muss nicht zwangsläufig komplett auf kritische Lebensmittel verzichten. Der Allergologe Dr. Sami Bahna hat dies nun während einer Ärztetagung im US-amerikanischen Baltimore geäußert.

"Nur weil jemand eine Allergie gegen Kuhmilch hat, heißt das nicht, dass er gegen die Milch aller anderen Tiere ebenfalls allergisch reagiert", so Bahna. Außerdem könnten sich die verschiedenen Anteile eines Nahrungsmittels in Sachen allergischen Potenzials unterscheiden.

Allerdings würden sich laut Bahna Allergien beiden Betroffenen unterschiedlich äußern. Vorsicht sei bei Kreuzallergien geboten. Besonders würde dies für Fisch und Früchte gelten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lebensmittel, Allergie, Nahrungsmittel
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2013 16:38 Uhr von Feuerzangenbowle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bemerkung, dass bei einer Kuhmilchallergie eine Milch von anderen Tieren als Ersatz verwendet werden kann, gilt meiner Meinung nach aber nur für Erwachsene. Da die Kuhmilchallergie eine der häufigsten Allergien bei Kleinkindern ist, muss man jedoch differenzieren. Kindern unter einem Jahr sollte man bei einer Allergie gegen Kuhmilch nicht Ziegen- oder Schafsmilch geben. Und auch Sojamilch ist keine Alternative, da sie ebenfalls eine allergische Reaktion hervorrufen kann. Quelle: http://www.neocate.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?