08.11.13 15:20 Uhr
 179
 

Leitzinssenkung stößt auf Kritik

Die überraschende weitere Senkung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank auf nur noch 0,25 Prozent stößt in Deutschland auf Kritik.

Der Ökonom Michael Rüther spricht von einer Geldpolitik, die nur noch die Bedürfnisse der Krisenstaaten Südeuropas bedient. Für den gesamten Euroraum seien die beiden letzten Zinssenkungen aber nicht als angemessen zu betrachten.

So würden Sparer vor erheblichen Problemen stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Europäische Zentralbank, Zinssenkung
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 15:57 Uhr von Justus5
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Leitzinssenkung, nur weil einen Monat lang die Inflationsraten sanken... ??
Da gab´s andere Gründe - die der weltweit agierenden Großinvestoren !!

Machen wir doch mal eine Anfrage bei der NSA, wer davon vorher wusste.... ;)
Kommentar ansehen
08.11.2013 19:44 Uhr von Götterspötter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Leitzinssenkung ist eine Katastrophe !!!

Ich sehe hier gerade mal ein sehr ernstes Problem auf die EU und natürlich Deutschland zurassen !!

da dieser "Spezielle niedriege Leitzins" für die "Eurorettung" eingesetzt wird ..... aber NICHT daran gekoppelt ist für Infestitionen .... also Geld von Banken für Unternehmer die in Europa Arbeitsplätze schaffen !! oder ähnliches ...

verschaffen sich gerade ausländische Infestitionen z.B. Kohle zum Nulltarif ..... um sich z.B. Land und Wohnungen aufzukaufen !! ..... um diese dann "zweck-zu-endfremden" ..... für z.b. Biogas anlagen auf "Ackerland" die wir eigentlich für Nahrungsmittel brächten ......

oder halt um die Mietpreise nach oben zu schrauben !! ....

etc etc.....

Damit rückt Europa für die Zukunft wieder näher an einen neuen Faschismus oder Sozialismuss ...... weil irgendwann ... haben es die Leute einfach satt .... !

aber nachher nicht sagen man hätte es nicht kommen sehen .....

ja ich weiss ..... klingt gerade mal wieder nach Schwarzmalen ..... aber ich kann bei dieser Europa- und Finanzpolitik .... einfach nichts Positives für die Zukunft sehen .... weil diese Geld .... muss auch irgendwann bezahlt werden ... bzw. muss dafür ja erstmal "gearbeitet" werden - damit es einen "Kaufpreis" hat

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?