08.11.13 15:18 Uhr
 866
 

München: Mann vergewaltigte Küchenhilfe gleich zwei Mal

Am vergangenen Sonntag befand sich eine 52-jährige Küchenhilfe in Pullach bei München circa eine halbe Stunde in der Gewalt eines bisher unbekannten Sexualstraftäters. Der Mann lauerte der Frau aus München am sehr frühen Morgen in der Nähe des dortigen S-Bahnhofes auf.

Er umklammerte sie von hinten, hielt ihr den Mund zu und drohte ihr derart, dass die Frau wie paralysiert war. Dann verschleppte er sie in einen nahe gelegenen Wald und vergewaltigte sie, nachdem er ihr die Hose heruntergezogen hatte. Doch das befriedigte ihn offenbar noch nicht vollständig.

Daher verschleppte er die 52-Jährige noch tiefer in den Wald, entkleidete sie nun vollständig und vergewaltigte sie ein zweites Mal. Erst nach rund 30 Minuten ließ er von der geschockten Frau ab und flüchtete. Der Mann soll kurze, wellige, schwarze Haare gehabt haben und wie ein Araber gewirkt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, Vergewaltigung
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 15:21 Uhr von Borgir
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Einfangen, wegsperren, b.B. abschieben, fertig. Davor sollte man der Frau fünf Minuten alleine mit ihrem gefesselten Schänder geben.
Kommentar ansehen
08.11.2013 15:22 Uhr von st4rscream
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist danach passiert? War er womöglich noch immer nicht befriedigt (next News) und hat sie dann noch tiefer in den Wald in das Pfefferkuchen Haus verschleppt?

Nein Scherz beiseite...finde diese News nicht gut geschrieben und echt schon heftig was manche Menschen für Störungen haben..
Kommentar ansehen
08.11.2013 15:52 Uhr von Kochi56
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Mann soll kurze, wellige, schwarze Haare gehabt haben und wie ein Araber gewirkt haben."

Kein Wunder das diese Missbrauchs News nicht von Haberal kommt.

Ich hoffe der Täter wird gefasst und das Opfer bekommt bei der Verarbeitung der Tat angemesse Hilfe.

[ nachträglich editiert von Kochi56 ]
Kommentar ansehen
08.11.2013 16:09 Uhr von bomise
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mann vergewaltigte Küchenhilfe

warum wird der beruf erwähnt? ist ne küchenhilfe vergewaltigen was besonderes?
Kommentar ansehen
08.11.2013 16:31 Uhr von quade34
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Welch großartige meldenswerte Leistung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?