08.11.13 14:16 Uhr
 1.783
 

Mitarbeiter eines Sozialkaufhauses findet in einem gespendeten Schrank 10.300 Euro

Ein Mitarbeiter eines Sozialkaufhauses in Hagen hat in einem gespendeten Schrank ein Geheimfach entdeckt.

Dort fand der Mitarbeiter Bargeld in Höhe von 10.300 Euro. Die ursprüngliche Besitzerin des Schranks hatte keine Ahnung, dass in dem Schrank Geld versteckt war.

Sie gab dem Mitarbeiter des Sozialkaufhauses einen Finderlohn von 1.300 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geld, Mitarbeiter, Versteck, Schrank, Geheimfach
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 14:19 Uhr von SNnewsreader