08.11.13 12:59 Uhr
 10.426
 

Stellenanzeige: "Assistentin für Geschäftsführung" unter 40 mit Lust auf Sex

Sie soll mitbringen: Eine kaufmännische Ausbildung, Englischkenntnisse, Computerkenntnisse und: Lust auf Sex, inklusive Freizügigkeit. Diese ungewöhnliche Stellenanzeige hat ein Münchner Unternehmen geschaltet.

"Ich biete neben einem außergewöhnlichem Betriebsklima und hervorragenden Sozialleistungen den Schutz eines mittelständischen Unternehmens mit ausgezeichneten Wachstumsprognosen eine zukunftssichere Position", so heißt es weiter.

Immerhin darf sich die geneigte Bewerberin über einen Dienstwagen freuen, der auch privat genutzt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Lust, Stellenanzeige, Geschäftsführung
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 13:24 Uhr von ~frost~
 
+93 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist Diskriminierung!!!!

Da kann man sich als Mann garnicht hinbewerben.
Kommentar ansehen
08.11.2013 13:36 Uhr von psycoman
 
+39 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch gut, offen und ehrlich, so dass man als Bewerberin weiß, was einen erwartet. Man ist ja nicht gezwungen sich auf die Stelle zu bewerben.
Kommentar ansehen
08.11.2013 13:53 Uhr von Hanna_1985
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
Da wird sich die potenz-ielle Bewerberin wohl schon beim Bewerbungsgespräch hochbumsen müssen, um "die Chancen auf eine Einstellung" zu erhöhen.

Gibt es aber an allen Ecken. Ich habe mir mal eine Wohnung angesehen, die angeblich extrem gefragt sei. Aber ich könne ja "außergewöhnlichen Einsatz" zeigen, wenn ich die Wohnung wirklich haben wolle. Als ich scherzhaft fragte, ob ich ihm einen Blasen solle, meinte er "nein, das wäre ja nur ein gewöhnlicher Einsatz, da müsste ich schon mehr Initiative zeigen..."

Bin da übrigens nicht eingezogen...
Kommentar ansehen
08.11.2013 14:55 Uhr von FrankCostello
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrliche Stellenanzeige ich finde es gut...
Kommentar ansehen
08.11.2013 15:12 Uhr von higher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hihihihi, supi, der chef. er stellt den job völlig transparent da. da gibt es für die "unter 40 jährige" keine überraschungen. diskreminierung? wo denn? die frau unterschreibt doch den arbeitsvertrag. hahahaha
Kommentar ansehen
08.11.2013 15:28 Uhr von FadingMoon
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Statt eines außergewöhnlichen Betriebsklimas hätte ich lieber eine gute Bezahlung. Und sind die Sozialleistungen nicht generell gesetzlich vorgeschrieben?
Ich frag mich ob er sich das gut durchgerechnet hat und eine Prostituierte nicht billiger wäre.
Kommentar ansehen
08.11.2013 15:29 Uhr von blaupunkt123
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie muss man ja Nutzen aus der Frauenquote ziehen.
Kommentar ansehen
08.11.2013 15:51 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
eine zukunftssichere Position

Sicherlich nicht nur eine, sondern viele Positionen, die da in Frage kommen
Kommentar ansehen
08.11.2013 16:07 Uhr von oldtime
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Da bliebe dann auch die Frage wie lange sie den Job ausüben kann. Bis 40 oder muss sie vorher schon ersetzt werden?

Und ist muss sie nur für Dienste für den Geschäftsführer "leisten" oder auch für den Stellvertreter. Und was passiert wenn die Firma mal verkauft wird? Wird sie dann quasi als Inventar mit verkauft?

Ich finds irgendwie sehr merkwürdig. Wenn es sich irgendwie ergibt oder, aber extra per Anzeige suchen.
Kommentar ansehen
08.11.2013 16:26 Uhr von BlackMamba61
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2013 16:48 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bewerbungsgespräch gibts auf der Casting Couch
Kommentar ansehen
08.11.2013 18:52 Uhr von Götterspötter
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
..... hi hi .... Frost hat recht .... ist diskriminierend :) und ich hoffe das es ein paar Männer gibt die sich die Zeit nehmen sich einen Anwalt zu nehmen :)

und wenn ich jetzt Frau wäre .... sexy und mit dicken Ummeln in der Bluse ....würde ich mich auf den Job bewerben und dem "Boss" die Hose platzten lassen .....

und wenn er seine Finger nicht bei sich lassen kann .... direkt wegen "Belästigung am Arbeitsplatz" anzeigen ...... immer und immer wieder :D

weil da steht ja nur "Lust auf Sex" ... aber nicht mit wem :D
Kommentar ansehen
08.11.2013 19:48 Uhr von Gribbel
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren wer da dahinter steckt.
Kommentar ansehen
08.11.2013 20:12 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Stellenanzeige steht auf einer Seite für Sexkontakte.
Sonst hätte ich gesagt, dass jemand einfach nur nach guten Anwälten für Arbeitsrecht sucht ;)
Kommentar ansehen
08.11.2013 21:22 Uhr von deus.ex.machina
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und nur ein Bein haben, damit sie nicht weglaufen kann?

Ist das peinlich
Kommentar ansehen
08.11.2013 22:11 Uhr von kampat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@FadingMoon: So kann er sagen "Schatz, ich geh arbeiten", anstatt "Schatz, ich geh in den Puff"
Kommentar ansehen
09.11.2013 11:23 Uhr von Chromat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
zur geschlechtlichen kommt noch die Altersdiskriminierung dazu
Kommentar ansehen
09.11.2013 15:12 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Art von Humor kenne ich sehr gut!
Geht meist nach hinten los aber wird sein Ziel erreichen!

Natürlich sucht der Mann eine Frau zum leben, die den Betrieb führen kann!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?